Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Impfstoffwechsel

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Frage:

Guten Tag,
Unser Baby wurde vor 6 Wochen mit dem 5er Impfstoff geimpft. Nun steht die zweite Imfpung an aber die 5er ist bis auf weiteres nicht lieferbar. Wohl bis Juli....
nun meine Frage: Ist ein Imfpstoffwechsel unbedenklich? Sind Komplikationen häufiger dadurch? Was sollen wir tun? Gibt es Studien dazu? Verträgt das Immunsystem einen Wechsel?
Ich habe eh massiv Angst bezüglich Impfkomplikationen. Über ausführliche Antwort würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank!

von Michilein358 am 19.04.2016, 08:37 Uhr

 

Antwort auf:

Impfstoffwechsel

Ich halte den Wechsel des Impfstoffes für unbedenklich, da alle bei uns zugelassenen Impfstoffe ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit gut dokumentiert haben. Die minimalen Unterschiede sind für die Praxis nicht relevant. Gruß, Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 19.04.2016

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.