HiPP Ernährungsberatung

   

 

Wie viel portionen Beikost?

Hallo, meine Zwillinge sind jetzt 6 Monate alt und haben jetzt mit der Beikost begonne.Ich habe mich entschieden es lieber selber zu kochen wie kaufen..jetzt habe ich aber noch paar Fragezeichen im Kopf..ich habe als erstes mit Karotten begonnen am ersten tag 3 löffeln zweiter tag 4löffel 3 tag 5 löffeln..keine Allergiesche Reaktion.. gestern habe ich dann angefangen Kartoffeln zu geben unf heutr habe ich es bisschen mit Karotten gemischt..anschließend gebe ich immer noch die flasche..ist das richtig so? Ab wann darf ich die Flasche komplett auslassen? Muss ich von tag zu tag die Portionen erweitern? Weil überall lese und höre ich was anderes
Vielen danke schonmal füt Ihre Antwort

von Zwillingsglück93 am 25.03.2021, 12:51 Uhr

 

Antwort:

Wie viel portionen Beikost?

Liebe „Zwillingsglück93“,

toll, dass Sie nun mit Ihren Zwillingen in die Beikost gestartet sind. Eine aufregende Zeit beginnt nun!

Gerne klären wir Ihre Fragezeichen im Kopf zum Thema Beikoststart.
Sie haben es ganz richtig gemacht und sind mit wenigen Löffelchen Gemüsebrei mit Ihren beiden Kleinen gestartet.

Bleiben Sie zu Beginn ein-zwei Tage bei einem Gemüse. Diese Zeit reicht aus, um zu sehen, ob ein Lebensmittel vertragen wird. Wechseln Sie nun munter zwischen den Gemüsesorten wie Karotte, Pastinake, Kürbis hin und her. So lernen Ihre Zwillinge frühzeitig unterschiedliche Geschmacksrichtungen kennen und akzeptieren. Es hat sich gezeigt, dass so ein Wechsel zwischen einzelnen Gemüsen im frühen Beikostalter eine gute Basis für das spätere Essverhalten des Kindes ist. Im Anschluss an den Gemüsebrei können sich Ihre Kleinen noch an der Milch satt trinken. Die Breimenge können Sie dann - ganz nach dem Tempo Ihrer Beiden - steigern. Die Milchmenge wird dann automatisch weniger.

Klappt der Gemüsebrei bei Ihren Babys gut, können Sie dann gerne die Kartoffel mit ins Spiel. Und danach nehmen Sie als dritte Zutat das Fleisch mit dazu und bauen die Mittagsmahlzeit zu einem vollständigen Menü (Gemüse-Fleisch-Brei) aus.
Sind Sie irgendwann beim Menü angekommen, müssen Sie dann nicht immer wieder von vorne anfangen, sondern können gleich zu einem anderen Menü übergehen und jeden Tag ein anderes reichen.

Solange Ihre Babys nur Gemüse und noch kein komplettes Menü essen, gibt es anschließend immer noch die Milch - bis Ihre Zwillinge satt sind. Sobald vom Menü in etwa eine Portion (etwa 190g) geschafft wird, braucht es keine Milch mehr im Anschluss – dann haben Sie die erste Beikostmahlzeit eingeführt und die Milch zu dieser Mahlzeit ersetzt.

Alles Liebe und weiterhin viel Freude bei der Beikosteinführung!

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
Eva Freitag

von Eva Freitag vom HiPP Elternservice am 26.03.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Für was kann ich alles das Beikost Öl verwenden?

Guten Tag, ich habe bisher das Beikost Öl an das Essen meines Sohnes gemischt. jetzt wo er zunehmend mit bei uns am Tisch ist, frage ich mich für was ich das Öl noch verwenden kann? Kann ich es wie ein ganz normales Öl für Salate oder sogar zum Braten verwenden? Oder ist es ...

von MarHein 24.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Mit wie viel Gramm muss ich die Beikost beginnen?

Hallo, ich war mir nicht sicher wie der Start mit dem ersten Brei so abläuft. Deswegen wollte ich mich bei Ihnen erkundigen. Ich würde am Wochenende mit den ersten versuchen loslegen. Darf ich meinen Sohn soviel geben wie er möchte oder sollte ich wirklich erst einmal mit einem ...

von Doris0 23.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo, ich hätte eine Frage. Mein Sohn isst mittags ca. 160g Brei, danach möchte er nicht mehr stillen. Abends isst er seit zwei Wochen ca. 120g Milchbrei mit Pre angerührt und möchte danach ebenfalls nicht mehr gestillt werden. Er scheint satt zu sein, kommt dann erst in der ...

von Emjati 15.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Komplett Beikost Baby 8,5 Monate alt

Hallo zusammen, ich hatte hier schon mal eine Frage gestellt bezüglich der Ernährung unseres Babys. Es ist mittlerweile so, dass ich unseren Sohn nicht mehr stille und er auch keine Flasche nimmt( haben alles versucht). Unser Plan ist folgendermaßen: 8 Uhr Milchbrei ...

von Marina0910 09.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo an alle! Vielen Dank schon vorab für die Hilfe. Einmal hab ich schon geschrieben, da meine Tochter nach dem Beikoststart so erbrochen hat. Mittlerweile ist sie nächste Woche 7 Monate und möchte noch immer keinen Brei. Egal was ich koche Gemüse oder Obst, sie würgt und ...

von Pandabärli 09.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und welches Gemüse

Hallo, wenn ich mit Karotte in den nächsten Wochen starte, dann gebe ich eine Woche lang immer ein paar Hapse davon jeden Mittag und dann noch die Milchflasche hinterher? Ist das richtig? Mit welchem Gemüse mach ich dann die darauffolgende Woche weiter oder ist das egal? ...

von Noahistda 16.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Warum ist das Beikost Öl so wichtig?

Guten Tag, ich habe mich etwas belesen zum Thema Beikost. ich möchte am Wochenende mit den ersten Versuchen starten. Mein Sohn ist dann 6Monate alt. Warum ist denn das Beikost-Öl so wichtig? Kann ich stattdessen nicht auch etwas gute Butter hinzufügen? Wie sehen Sie das ...

von Martha In 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Rückfrage zur Antwort Beikost variieren

Guten Morgen Erst einmal vielen Dank für die ausführliche und beruhigende Antwort, dann geht das frohe Geschmäcker ausprobieren los Sie haben geschrieben wenn er jeweils 200g isst, kann ich den 3. Brei ersetzen. Aktuell isst er pro Mahlzeit 140g und ist dann auch satt. ...

von Athanasi 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Rückfrage zur Antwort bei Beikost variieren

Guten Morgen Erst einmal vielen Dank für die ausführliche und beruhigende Antwort, dann geht das frohe Geschmäcker ausprobieren los Sie haben geschrieben wenn er jeweils 200g isst. Aktuell isst er pro Mahlzeit ...

von Athanasi 11.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost variieren

Hallo, Mein kleiner ist aktuell 5 Monate oder 22,5 Wochen alt. Er isst Mittagsbrei und seit 4 Tagen Abendbrei. Er kennt mittlerweile - Karotte - Kürbis - Kartoffel - Rind - Apfel - Banane - Reisflocken - Wildlachs Nun wollte ich weitere Gemüse, verschiedene ...

von Athanasi 10.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.