HiPP Ernährungsberatung

Veronika Klinkenberg

   

 

Ölmenge in Beikostgläschen

Hallo, meine Tochter (5 Monate) bekommt seit drei wochen Beikost und im Moment ist ihr Favorit Gemüsereis mit fleisch. Muss ich zu den Gläschen noch öl beifügen oder reicht es, was drin ist?
Und was kann ich meiner kleinen draussen anbieten? Weil sie bekommt ca. um 12 Uhr ein Gemüsefleisch-glässchen. Aber ich kann es ihr ja draussen nicht kalt geben? Was gibt es für Alternativen?

Danke im Voraus für Ihre antworten.

Lg, Veronika

von Vero1303 am 11.07.2011, 22:32 Uhr

 

Antwort:

Ölmenge in Beikostgläschen

Liebe Namenskollegin,

prima, dass Ihrem Töchterchen „Gemüsereis mit Bio-Hühnchen“ so gut schmeckt.

Die Gläschen müssen nicht nachgebessert werden. Alle HiPP Gläschen sind für die gesunde und sichere Ernährung eines Babys bestens geeignet. Das bestätigen auch Erhebungen des Forschungsinstituts für Kinderernährung. Ein Zusatz von Öl ist nur dann notwendig und sinnvoll, wenn es sich z.B. um ein Kind handelt, das ein eher spärlicher Esser ist und an Gewicht zulegen sollte.

Da alle Gläschen und auch die Schalenmenüs verzehrsfertig sind, spricht grundsätzlich nichts dagegen sie auch unerwärmt anzubieten. Probieren Sie einfach aus, ob Ihre Kleine sie so auch gerne nimmt. Sind schon weitere Beikostmahlzeiten eingeführt, können Mahlzeiten ohne Bedenken in der Reihenfolge getauscht werden. So kann man z.B. unterwegs ein „Frucht&Getreide-Gläschen füttern und dann zu einem späteren Zeitpunkt zuhause das Mittagessen geben.

Sommerliche Grüße

Veronika Klinkenberg

von Veronika Klinkenberg am 12.07.2011

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.