HiPP Ernährungsberatung

Veronika Klinkenberg

   

 

Baby mag nur Pre Milch, keinen Brei...

Hallo, wende mich nochmal an Sie, da sie mir letztens schon so hilfreiche Tipps gegeben haben...:-) Zum Glück isst die Phase wo meine Tochter so gut wie nichts essen wollte wieder vorbei, wahrscheinlich lag es tatsächlich an den hohen Temperaturen..Nun ist es so, ausser ihr Mittagsgläschen oder selbstgekochtes möchte sie nur ihr pre milch fläschen trinken...Sie mag keinerlei Brei. Nun lese ich ja immer wieder das man als nächstes Das Abendfläschchen durch zb Griesbrei ersetzen soll und dann das nachmittagsfläschchen durch zb obst-getreidebrei.. Ich hab jetzt mitllerweile etwa 5 verschiede Breisorten hier stehen, Griesbrei,Getreidebrei, mit Bananengeschmack usw...hab ihr immer mal wieder versucht ihr das abends oder nachmittags anzubieten...sie mag es nicht...nur ihre aptamil pre milch...Sie ist ja nun schon 7 Monate alt und aber ausser mittags kriegt sie jetzt halt noch drei mal die Flasche, morgens, nachmittags und abends..nachts still ich sie noch 1-2 mal..wie lange kann man denn die Flasche geben, wenn sie nun mal keinen Brei essen möchte? Manchmal isst sie auch morgens ein bisschen Toast mit Butter. Kann es sein das sie vielleicht die Brei Phase überspringt und dann direkt von Milchflasche zu richtigem Essen übergeht und wäre das denn ok ??
Also kriegt sie durch die Pre Milch alles was sie braucht oder sollte ich dann zu 1er Milch wechseln? Eigentlich wird sie aber auch soweit ganz gut satt..Bin wiedermal ziemlich ratlos und wäre für einen Tipp dankbar...Lieben Gruss Edie

von edie09 am 29.08.2011, 16:43 Uhr

 

Antwort:

Baby mag nur Pre Milch, keinen Brei...

Liebe Edie,

schön wieder von Ihnen zu hören. Es freut mich, dass die Phase in der Ihr Töchterchen so gut wie gar nichts essen wollte wieder vorbei ist. Seitdem sind ja nur etwa 5-6 Tage vergangen, ich kann mir vorstellen, dass Ihre Kleine bald auch bei den Breimahlzeiten wieder besser zulangt.

Es stimmt schon, dass manche Kinder in diesem Alter sehr gerne feste Lebensmittel in die Hand nehmen und selbstständig essen möchten. Sehr weich gekochte ungewürzte Gemüsestückchen oder babygerechte Knabberprodukte (wie „HiPP Baby-Zwieback“) sind gut möglich und sorgen dafür, dass Ihre Kleine bei den Mahlzeiten zufriedener ist und abgelenkt wird. Für richtiges „Fingerfood“ ist es aber noch zu früh. Lassen Sie sich nicht entmutigen und bieten Sie weiterhin Breimahlzeiten an. Versuchen Sie es mit griffigeren Breien. So können Sie für nachmittags z.B. „HiPP Baby-Zwieback“ oder „HiPP Baby-Kekse“ grob zerkleinern, mit etwas Milch oder Saft anweichen und Obst untermischen. Da Ihr Töchterchen offensichtlich Gemüse gerne annimmt, würde ich es abends mit den fertig im Gläschen zubereiteten Breien aus babygerechter Milch, gesundem Gemüse und sättigenden Getreide „HiPP Gute-Nacht ohne Zuckerzusatz“ versuchen.

Ich kann mir vorstellen, dass alles nach und nach wieder in bessere Bahnen kommt. Während begrenzter Phasen macht es nichts aus, wenn Ihr Kind wieder eine größere Menge Milch trinkt. In diesem Alter darf es ruhig eine Folgemilch „HiPP 2“ sein. Sie ist besser mit den Nährstoffen angereichert, die für ein Kind in diesem Alter besonders wichtig sind. So wird z.B. die Eisenversorgung Ihres Töchterchens verbessert.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Geduld und ausreichendes mütterliches Durchhaltevermögen.

Veronika Klinkenberg

von Veronika Klinkenberg am 31.08.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Wieviel Milch braucht mein Baby zusätzlich zur Beikost ?

Hallo, meine Tochter ( 14 Wochen ) bekommt seit einer Woche, jeden Mittag Möhre, Kartoffel, Hühnchen, Pastinak,e Kürbis etc. je nachdem was ich gerade gekauft habe oder koche. An den ersten beiden Tagen ( es gab nur 6 Löffel ) hat sie noch ein bischen Milch getrunken, aber ...

von Michi79 29.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Bio Milchbrei Babygrieß u. Bio Milchbrei Gute Nacht Hafer Reis!

Hallo nochmal, ich habe jetzt mal geschaut wegen den Brei für den Abend und würde gerne den Bio Milchbrei Babygrieß n.d 4. Monat oder den Bio Milchbrei Gute Nacht Hafer Reis n.d 4. Monat probieren! Habe auf der Verpackung gelesen das diese ja mit Folgemilch sind, kann ich ...

von Batzi-jules 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Zu wenig Milch? Baby 5 Monate alt.

Hallo, mein Problem ist, das mein Baby jetzt viel weniger Milch trinkt wie noch vor 2 Wochen deshalb weiß ich nicht, ob die Milchmenge ausreicht. Der Essensplan meines Babys sieht wie folgt aus! In Klammer steht die ursprüngliche Milchmenge. 8.30: ca. 170ml 1er ...

von lumajo 04.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Baby 10 Monate trinkt nur noch wenig Milch

Hallo Frau Klinkenberg, mein Sohn (fast 10 Monate) hat bisher morgens (gegen 6 Uhr) noch 210 ml 1er Milch getrunken. Gegen 9 Uhr isst er dann Brot mit mir zusammen. Seit 2 Wochen trinkt er aber immer weniger Milch (s. Plan). 6:00 Uhr - ca. 120 ml 1er Milch 9:00 Uhr - 1 ...

von Carlotta30 28.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Wie viel Milch für 8 Monate altes Baby?

Hallo Frau Klinkenberg, Meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt und ihr Essensplan sieht folgendermaßen aus: 6.30 Uhr: Folgemilch 2, 235ml 9.30 Uhr: Folgemilch 2, 235ml 13.00 Uhr: Mittagsmenügläschen 200g ca. 16.00 Uhr. Obst-Getreidebrei 190g, an manchen Tagen auch nur ...

von Die-Bine 08.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Milchmenge bei 9 monatigem Baby

Wieviel ML Milch braucht meine Tochter noch, sie wird 9 Monate. Morgens bekommt sie 240ml, die sie auch trinkt, gegen Abend bekommt sie nochmals so um die 180 ml...ist das in Ordnung???.....ansonsten bekommt sie auch mal eine Milchmahlzeit als zwischenmahlzeit...aber nicht ...

von Mahindra 07.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

baby 8 monate trinkt keine milch mehr

guten tag meine tochter trinkt keine milch mehr,schon seit gut 2 wochen. ab und zu trinkt sie in der nach mal eine flasche. aber tagsüber lehnt sie diese ab. ihr essensplan sieht nun so aus. morgens 7-8 uhr milchbrei mittags 12 uhr gemüsebrei 3-4 mal in der woche mit ...

von cke04 02.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Baby trinkt nichts außer Milch

Ich habe jetzt die Beikost angefangen, habe nun schon die 2. Mahlzeit ersetzt. Blos möchte mein Baby (6 Monate) nichts anderes als seine Milch trinken. Habe alles was man einem Baby anbieten kann ausprobiert (Wasser, versch. Tee´s, Säfte) und das aus Flasche, Trinklernbecher, ...

von tweedyAB 27.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Unser Baby (fast 10 Mon.+LKGS) trinkt nur Milch - Breiessen ist eine Tortur

Hallo Frau Klinkenberg, ich habe ein großes Problem mit meinem Sohn (fast 10 Monate): Er verweigert das Löffeln + jede Form von Brei konsequent. Fütterversuche sind die reinste Tortur. Er haut mir den Löffel und tritt mir die Schüssel aus der Hand, weint, schreit, wird ...

von mia-julie 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Milchbedarf 8 Monate altes Baby

Hallo Frau Klinkenberg, ich hab mal wieder eine Frage bezüglich der Milchmenge bzw. dem Milchbedarf. Mein Sohn, 8 Monate, verweigert nun schon über einen Monat die Milchflasche mit Säuglingsmilch total. Auch Halbmilch mag er nicht. Somit bekommt er seine Milch jetzt in ...

von Emil-Mama 31.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.