HiPP Ernährungsberatung

Anke Claus  (Master Ernährungsmedizin)

   

Antwort:

BEIKOST FRAGEN

Liebe Claudia,

schön, dass Sie sich nochmal melden.

Das ist richtig – die Pre-Nahrung sollten Sie nicht aufkochen.

Hier kann ich Ihnen unsere HiPP Bio-Getreidebreie (grüne Packungen) ans Herz legen ( https://shop.hipp.de/beikost/produkte/milch-und-getreidebreie/bio-getreide-breie.html ).

Unsere Instant-Getreideflocken für Babys müssen nicht in Milch/Flüssigkeit gekocht werden, sondern lösen sich ganz leicht in warmer Milch/Flüssigkeit auf. Einfach die Pre-Nahrung nach Anleitung zubereiten und mit dem Bio-Getreidebrei vermengen.

Desweiteren sind diese Instantgetreideflocken mild im Geschmack und schon vorher durch Wärme/Dampf so aufgeschlossen, dass diese viel leichter verdaulich und bekömmlich sind.

Pflanzliche Milchsorten wie z.B. Hafermilch decken nicht die Nährstoffbedürfnisse eines Babys. Vit D oder Vit B 12 sind in diesen Milchen beispielsweise nicht enthalten. Einige Pflanzenmilchen sind außerdem sehr fettarm und liefern nicht ausreichend Energie für eine komplette Mahlzeit.

Bleiben Sie im ersten Jahr bei der Zubereitung von Milch-Getreide-Breien einfach bei der Säuglingsnahrung. Kuhmilch wäre auch möglich. Wenn Sie Kuhmilch nehmen wollen, raten wir im ersten Jahr für die Zubereitung von Getreidebreien eine Mischung von 50% Vollmilch und 50% Wasser (= Halbmilch) zu verwenden und diese Mischung aufzukochen. Durch die Verdünnung der Vollmilch wird der hohe Eiweißgehalt der Kuhmilch reduziert, das ist günstiger für die noch empfindlichen Nieren Ihres Kindes. Dem Brei kann dann noch ein Teelöffel Rapsöl beigefügt werden.

Das sehen Sie ganz richtig – Knabbereien machen erst dann Sinn, wenn das Kind Zähnchen hat und schon geübt im Kauen ist und auch besser sitzen kann (meist so ab dem 8. Monat). Hier kommt es sehr stark auf die individuelle Reife des einzelnen Kindes an. Sie haben keine Eile – Sie müssen sich als Mama dabei sicher fühlen.

Für den Knabber-Start eignen sich dann später einmal Knabberprodukte wie unsere HiPP Hirsestangen ab dem 8. Monat (https://shop.hipp.de/beikost/produkte/zum-knabbern/hipp-hirse-kringel-30g-2383.html ) . Diese sind babygerecht und ganz ohne Zuckerzusatz. Sie lassen sich sehr einfach abbeißen, sehr gut „einspeicheln“ und lösen sich so sehr gut auf. Als Alternative könnten Sie Ihrem Kleinen dann auch unsere Dinkel-Hafer Ringe und unsere Reiswaffeln anbieten.

Mal ein Stückchen Brötchen probieren ist dann auch in Ordnung. Aber nicht zu viel. Brötchen/Brezeln enthalten relativ viel Salz (im Teig und z.T. obendrauf) und kann die Nieren des Babys belasten.

Auch sollte Brötchen nicht als Dauerlutscher in die Hand gegeben werden. Denn stärkehaltige Nahrungsmittel kleben an Zähnen und Zahnfleisch. Lutscht das Kind das Brötchen dauernd länger, kann das die Entstehung von Karies fördern.

Gerne können Sie Ihrem Kleinen mal Fingerfood anbieten - weiche, reife Stückchen Obst, gedünstete Gemüsestücken, Kartoffeln oder Nudel.

Viel Freude beim Ausprobieren und einen schönen Nachmittag!

Herzliche Grüße
Anke Claus

von Anke Claus am 30.03.2021

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Wie viel portionen Beikost?

Hallo, meine Zwillinge sind jetzt 6 Monate alt und haben jetzt mit der Beikost begonne.Ich habe mich entschieden es lieber selber zu kochen wie kaufen..jetzt habe ich aber noch paar Fragezeichen im Kopf..ich habe als erstes mit Karotten begonnen am ersten tag 3 löffeln zweiter ...

von Zwillingsglück93 25.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Für was kann ich alles das Beikost Öl verwenden?

Guten Tag, ich habe bisher das Beikost Öl an das Essen meines Sohnes gemischt. jetzt wo er zunehmend mit bei uns am Tisch ist, frage ich mich für was ich das Öl noch verwenden kann? Kann ich es wie ein ganz normales Öl für Salate oder sogar zum Braten verwenden? Oder ist es ...

von MarHein 24.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Mit wie viel Gramm muss ich die Beikost beginnen?

Hallo, ich war mir nicht sicher wie der Start mit dem ersten Brei so abläuft. Deswegen wollte ich mich bei Ihnen erkundigen. Ich würde am Wochenende mit den ersten versuchen loslegen. Darf ich meinen Sohn soviel geben wie er möchte oder sollte ich wirklich erst einmal mit einem ...

von Doris0 23.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo, ich hätte eine Frage. Mein Sohn isst mittags ca. 160g Brei, danach möchte er nicht mehr stillen. Abends isst er seit zwei Wochen ca. 120g Milchbrei mit Pre angerührt und möchte danach ebenfalls nicht mehr gestillt werden. Er scheint satt zu sein, kommt dann erst in der ...

von Emjati 15.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Komplett Beikost Baby 8,5 Monate alt

Hallo zusammen, ich hatte hier schon mal eine Frage gestellt bezüglich der Ernährung unseres Babys. Es ist mittlerweile so, dass ich unseren Sohn nicht mehr stille und er auch keine Flasche nimmt( haben alles versucht). Unser Plan ist folgendermaßen: 8 Uhr Milchbrei ...

von Marina0910 09.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo an alle! Vielen Dank schon vorab für die Hilfe. Einmal hab ich schon geschrieben, da meine Tochter nach dem Beikoststart so erbrochen hat. Mittlerweile ist sie nächste Woche 7 Monate und möchte noch immer keinen Brei. Egal was ich koche Gemüse oder Obst, sie würgt und ...

von Pandabärli 09.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und welches Gemüse

Hallo, wenn ich mit Karotte in den nächsten Wochen starte, dann gebe ich eine Woche lang immer ein paar Hapse davon jeden Mittag und dann noch die Milchflasche hinterher? Ist das richtig? Mit welchem Gemüse mach ich dann die darauffolgende Woche weiter oder ist das egal? ...

von Noahistda 16.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Warum ist das Beikost Öl so wichtig?

Guten Tag, ich habe mich etwas belesen zum Thema Beikost. ich möchte am Wochenende mit den ersten Versuchen starten. Mein Sohn ist dann 6Monate alt. Warum ist denn das Beikost-Öl so wichtig? Kann ich stattdessen nicht auch etwas gute Butter hinzufügen? Wie sehen Sie das ...

von Martha In 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Rückfrage zur Antwort Beikost variieren

Guten Morgen Erst einmal vielen Dank für die ausführliche und beruhigende Antwort, dann geht das frohe Geschmäcker ausprobieren los Sie haben geschrieben wenn er jeweils 200g isst, kann ich den 3. Brei ersetzen. Aktuell isst er pro Mahlzeit 140g und ist dann auch satt. ...

von Athanasi 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Rückfrage zur Antwort bei Beikost variieren

Guten Morgen Erst einmal vielen Dank für die ausführliche und beruhigende Antwort, dann geht das frohe Geschmäcker ausprobieren los Sie haben geschrieben wenn er jeweils 200g isst. Aktuell isst er pro Mahlzeit ...

von Athanasi 11.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.