Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Was tun bei schnell fettenden Haaren einer 8 Jährigen?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Meine Tochter ist 8 und hat Paukenröhrchen, das bedeutet es darf kein Tropfen wasser in die Ohren gelangen.
Jetzt das Problem:
Innerhalb von ein bis zwei Tagen nach dem Duschen und Harre waschen sind diese schon wieder total fettig.Also wieder waschen...
Was mache ich falsch?
Kann ich ein spezielles Shampoo verwenden?
Ist das in diesem Alter häufiger so?

Danke für ihren Rat!
Mama04061012

von Mama04061012 am 05.10.2012, 19:37 Uhr

 

Antwort auf:

Was tun bei schnell fettenden Haaren einer 8 Jährigen?

die Talgdrüsenproduktion kann im Alter von 8 Jahren durchaus schon
relevant einsetzen;
bestehen sonstige Zeichen einer fettigen Haut im Gesicht?


kaum Möglickeiten der Beeinflussung;

Empfehlung des Aregeal Shampoos von Ducray.

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 06.10.2012

Antwort auf:

Was tun bei schnell fettenden Haaren einer 8 Jährigen?

Vereinzelte Hautunreinheiten treten schon auf.

von Mama04061012 am 07.10.2012

Antwort auf:

Was tun bei schnell fettenden Haaren einer 8 Jährigen?

somit sind die Veränderungen als Manifestation einer frühen Akne zu werten!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 09.10.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.