Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Virales Exanthem

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck,

Vielen lieben Dank für Ihre Beantwortung meiner Frage "Atopische Dermatitis" von voriger Woche.
(http://www.rund-ums-baby.de/hautfragen/Atopische-Dermatitis_14053.htm)

Ich musste am Sonntag mit meiner Tochter nochmals in die Kinderklinik, da sie sehr hoch gefiebert hat (Diagnose: Viraler respiratorischer Infekt). Die diensthabende Ärztin sah sich auch kurz den Ausschlag an und meinte, das so keine Atopische Dermatitis aussehe. Alles, auch das 3 Tages Fieber von vor 2 Wochen und der aktuelle virale Infekt deute auf ein virales Exanthem hin. Trotzdem sei die Therapie mittels Balneum Hermal Badezusatz, Ultrabas/Ultrasicc und Fenestil Tropfen korrekt. Die Kinderärztin bei der heutigen Kontrolle bestätigte dies.

Wie würden Sie ein virales Exanthem behandeln? Wie lange muss ich davon ausgehen, dass dieser juckende Ausschlag bleibt? Würden Sie danach die Haut speziell pflegen (anders pflegen als "normale" Haut), wenn ja, wie und soll ich z.B. bei Sonnenschutzprodukten, Waschmitteln,.. etwas für "sensible Haut" nehmen?

Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!

Liebe Grüße,
Schnatterliesl!

von Schnatterliesl am 04.03.2014, 20:23 Uhr

 

Antwort auf:

Virales Exanthem

ein virales Exanthem heilt in der Regel nach 2-3 Wochen ab und
bedarf keiner spezifischen Behandlung!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 05.03.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.