Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Sonnenallergie

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Guten Abend!

Können Sie mir einen passenden Sonnenschutz für meinen 2,5 Jahre alten Sohn empfehlen? Er hat eine sehr helle, empfindliche Haut und nach den ersten Sonnenstrahlen die Tage trotz Sonnencreme mit LSF 50 Anzeichen einer Sonnenallergie gezeigt. Dort wo die Kleidung endet, sind ganz viele kleine Pickelchen/Pusteln zu sehen, die leicht gerötet sind.
Wäre evtl. ein Gel besser in diesem Fall? Oder sollte lieber ein mineralischer Schutz verwendet werden?

Vielen Dank für Ihre Hilfe,

MfG, Molly

von Molly74 am 05.04.2011, 21:24 Uhr

 

Antwort auf:

Sonnenallergie

die Frage ist in der Tat, ob es sich nicht um eine Unverträglichkeit gegenüber dem UV-Schutz handelt?

Versuch mit daylong kids!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 06.04.2011

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.