Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Schälen der Haut

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo!
Bei meiner Tochter (6) löst sich die Haut stark an den Füßen ab. Sie hängt in großen Fetzen ab. Angefangen hat es an Unterseite der großen Zehe, dann am Ballen und jetzt auch an der Ferse. Es sieht aus wie aufgeplatzte große Blasen. Schmerzen hat sie keine. In der Schule können die Kinder ihre Schuhe leider nicht wechseln, so schwitzt sie durch die Stiefel natürlich vermehrt.

Im Sommer hatte sie schon längere Zeit sehr trockene Haut
an den großen Zehen, manchmal auch Risse.

Danke für Ihre Antwort + liebe Grüße

Martina

von Celma4 am 19.11.2010, 09:05 Uhr

 

Antwort auf:

Schälen der Haut

es handelt sich um eine vermutliche harmlose Hautreaktion, die infolge sehr unterschiedlicher Infekte auftreten kann;
empfehlung: eubos fuss repair schutz, morgens & abds eincremen; in 4 Wochen sollte sich alles wieder beruhigt haben;

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 19.11.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

haut im gesicht trocken und rot,schuppig

Meine Tochter ( 2Jahre und 5 Monate) hat seit einem halben Jahr Probleme mit Durchfall..Jetzt spielt auch ihre Haut im Gesicht verrückt.Sie scheuert sich ständig an Kinn und Wangen.Sie leckt sich ständig mit der Zunge und sabbert.Wir haben in dem letzten Jahr schon folgenes ...

von M.-S. 12.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

Pickel und trockene Haut

Hallo, ich habe eine Tochter (5 Jahre) und sie hat 2 Problemstellen: 1) sie hat leider Lichen sclerosus und scheint dadurch wohl anfälliger zu sein, denn sie hatte vor ca 1 Jahr einen starken gelblichen Ausfluss und viele Eiterpickel am Popo, was sich dann als ...

von 00julchen 12.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

trockene, rote hautstellen

hi, unser sohn (15 monate) hat sehr helle und empfindliche haut und seit der geburt hatte er immer mal wieder trockene hautstellen an beinen und am gesicht. die stellen im gesicht wurden durch sabbern immer rot. mit linola fett und dermifant gingen sie irgendwann wieder weg. ...

von 00julchen 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

gelbe Haut Gelbsucht oder eine andere Krankheit?

Hallo, mein Sohn 1 Jahr hat seit ein paar Tagen gelbe Haut auch die Hand Innenflächen und die Fußsohlen sind davon betroffen das einzige was nicht gelb ist sind die Augen. Er bekommt nur den normalen Brei der für Kinder ab 12 Monate geeignet ist Möhrenbrei oder Möhren Saft ...

von Julien2009 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

Hauterkrankung

Mein Sohn hat *Keratosis palmoplantaris diffusa bzw. "Vörner-Unna-Thost* Kann man außer mit Harnstoffsalbe noch irgendwie behandeln, das die Haut zarter wird? Ich soll ihm laut unserer Ärztin nur abends die Hautstellen eincremen mit Elacutan Fettcreme, was kann ich tagsüber ...

von schnuck82 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

Hautpflege bei Kleinkind

Hallo, unsere Tochter 2 Jahre und 4 Monate hatte schon letzten Winter ständig Hautprobleme. Es endete letzten Endes beim Hautarzt mit der Diagnose Neurodermitis. Sie bekam eine angerührte Salbe mit Cortison und ich soll mit irgendwas pflegen. Das dumme war nur Sie verträgt ...

von Wiesenhonigbiene 22.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

Hautpflege

Hallo, unsere Tochter (3 Monate) hat sehr trockene Wangen (mein Mann leidet unter Neurodermitis) und nun creme ich diese täglich morgens mit Weleda Gesichtcreme ein (beim Rausgehen mit Weleda Wind- und Wettercreme). Ausserdem hat sie gelbliche Schuppen auf der Kopfhaut / ...

von JHENNY12 15.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

Trockene, rote und juckende Haut

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med Abeck, meine 2,5 jährige Tochter hat in den Armbeugen sowie in den Kniekehlen trockene, rote und juckende Haut. Könnte das eine Vorstufe von ND sein, wie behandle ich diese Stellen am besten? Außerdem hat sie an den Oberarmen viele kleine ...

von ghesha 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

rote Haut bei Lichen?

Hi, meine Tochter hat Lichen Sclerosus (5 jahre alt) und wir behandeln nun seit fast einem Jahr mit der Thymuscreme, die auch sehr gut hilft, so daß wir kein Cortison mehr nehmen müssen. Allerdings geht das rote im Scheiden- und Pobereich nur ab und zu weg, d.h. die ...

von 00julchen 05.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haut

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.