Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Quaddeln

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Guten tag Herr Abeck, mein Sohn ist 17 Monate alt, kerngesund und hatte noch nie auffälligkeiten mit der Haut. Am We waren wir in der Therme. Im normalen Becken waren keine hautveränderungen nach verlassens des wassers, doch als wir in die kleineren Tümpel" (die wohl vielleicht irgendwie mit speziellen thermischen Salzen(???) angereichert sind, sehr warm waren und nachdem ich mit meinem Sohn aus dem Becken kam hatte er an seinen Armen und Beinen erhöhungen auf der Haut, Quaddeln. Diese haben ihn weder gejuckt noch irgendwie gestört. Beim anfassen habe ich auch bemerkt dass diese Quaddeln/ Stellen warm waren. Er hatte sich auch kurz übergeben, ob er einen schluck getrunken hatte oder ich ihm vllt mit meiner trageweise auf den Buach gedrüpckt habe konnte ich leider nicht einschätzen. Aber wie gesagt man hat ihm nix angemerkt, er war gut drauf wie immer. Wir waren auch schonmal in der therme da war gar nix. Die zum teil grossflächigen Quaddeln sind nach einigen Minuten auch wieder komplett verschwunden. Was war das?
Natürlich sind wir nicht mehr in diese kleinen Becken. In den normalen grossen Becken waren wir dann noch 1 mal da war wieder gar nix.
Ich hoffe sie können mir einen rat geben. Soll ich in Zukunft die therme meiden? In der badewanne (immer nur lauwarmes Wasser) war auch noch nie eine Reaktion. Der tümpel in der therme war sehr warm. Hat es was mit einer Heiss Kalt Schwankung zu tun, aus dem Wasser an die etwas kältere luft die die haut nicht so gut "verarbeiten" kann?
Liebe grüsse Kikiline

von Kikiline1981 am 13.10.2015, 19:09 Uhr

 

Antwort auf:

Quaddeln

evtl. war die Temperatur in dem speziellen Becken höher als zu Hause oder in den anderen Becken im Sinne einer physikalischen Urtikaria.

kann man zu Hause am Unterarm nachtesten, wenn man es abklären möchte.

dass Zusatzstoffe im Wasser als Auslöser in Frage kommen, glaube ich nicht.

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 14.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Kratzen und Quaddeln

Sehr geehrter Professor Abeck, meine Tochter hat trockene Haut am ganzen Körper, diese pflege ich mit Physiogel. Vor zwei Wochen hat es angefangen, dass sie sich plötzlich anfängt zu jucken, besonders in Bauch- und Pobereich, aber auch im Nacken. Die Haut ist dann ganz rot ...

von nelli13 20.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Quaddeln

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.