Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Pflege gesucht

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Einen wunderschönen guten Tag,
Meine kleine Maus, 5 Monate, macht ihren Mittagsschlaf fast immer im Kinderwagen an der frischen Luft, viel unter dem Terrassendach. Sie hat ein allergierisiko und hatte bereits das ein oder andere kleine Ekzem am Körper, was mit nachtkerzensamenöl ergänzt mit cetaphil restoraderm gut abheilte. Sie hat eher trockene Haut, jedoch nicht im Gesicht. Gestern cremte ich sie vor dem Mittagsschlaf ein, jedoch sicher mit dem falschen Produkt, weil sie haut an den Wangen danach rot u abends rau war. Mit cetaphil ist es heute schon fast wieder gut, aber haben Sie einen tollen Tip für eine möglichst natürliche Wind- und Wettersalbe? (Hipp?, Kinder Kaufmann?, cetaphil? Oder ganz andere?) vielen lieben Dank und lg

von hummel80 am 11.12.2015, 15:03 Uhr

 

Antwort auf:

Pflege gesucht

zu empfehlen ist die Allergika Gesichtscreme sensitiv.

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 12.12.2015

Antwort:

Sie schläft draußen warm eingepackt oft 3-4 Stunden

....

von hummel80 am 11.12.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

pflege

Hallo, mein Sohn ist 10 Jahre alt und ein heller Hauttyp. Hatte als baby auch Neurodermitis die wir mit ihrer Hilfe gut weggebracht haben. Jetzt bekommt er um die Nase und Kinn immer mehr mit es der un kleine pickelchen. Um den Mundbereich hat er aber leicht schuppige bzw. ...

von wolfi-e21 16.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Wie schorfige Stellen pflegen?

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, Mein Sohn (2,5) hat auf seinem Handrücken trockene schorfige Stellen, ca 1€ Stück groß, zwischen Daumen und Zeigefinger. Teilweise sind sie gerötet und bluten, beide Hände sind betroffen. Was kann ich tun? Vielen ...

von deshdi 26.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Badezusatz, Shampoo & Co. - wie pflege ich am besten die Haut meines Babys?

Hallo Prof. Abeck, wahrscheinlich ist die Frage untergegangen, weil sie bereits von jemandem beantwortet wurde. Ich würde mich aber freuen, wenn Sie auch noch Ihre Meinung dazu abgeben würden :-) ich habe noch eine Frage bzgl. Badezusatz. Wir haben für unseren Sohn ...

von Nina1202 01.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Badezusatz, Shampoo & Co. - wie pflege ich am besten die Haut meines Babys?

Hallo Prof. Abeck, ich habe noch eine Frage bzgl. Badezusatz. Wir haben für unseren Sohn (mittlerweile gute 4 Monate alt) viele unterschiedliche Badezusätze geschenkt bekommen. Meine Haut ist baden gewöhnt (ich bade fast nur) und benutze meistens Badezusätze von tetesept ...

von Nina1202 28.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Trockene, empfindliche Haut wie am Besten pflegen

Hallo Herr Prof. Dr med Abeck, meine Tochter hat sehr trockene empfindliche Haut. Zudem ist sie ein heller Hauttyp. Sie ist jetzt 4,5 Monate alt. Wie sollte ihre Körperpflege aussehen. Täglich eincremen? 1 mal am Tag oder öfters? Wie oft darf so ein Kind Baden. Meine ...

von Rose22 31.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Pflege von sehr trockener Haut

Hallo Herr Prof. Abeck, mein Sohn (2) hat Neurodermitis hauptsächlich im Gesicht. Wir cremen dann immer mit Dermatop und verwenden ansonsten die Nachtkerzenölcreme von Allergika. Hauptsächlich haben wir die Schübe während seiner häufigen Atemwegsinfekte. Jetzt hat mir eine ...

von Lixmama 13.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Neurodermitis - Pflege mit Ultrabas Ultrasic OK

Guten Tag! Laut unserem Kinderarzt hat meine Tochter (8 Monate) leichte Neurodermitis. Dies hat er vor 4 Wochen festgestellt. Lt. Meinem Kinderarzt soll ich nur die Haut pflegen. Dies habe ich nun mit Ultrabas Ultrasic gemacht. Nun sind die roten Flecken in der ...

von Christine 2014 30.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Pflege bei perioraler Dermatitis

Hallo Herr Dr. Abeck, meine zweijähriger Sohn hat(te) eine periorale Dermatitis, die sich nach mehrwöchiger Behandlung mit der Hans Karrer Hydrocreme MikroSilber deutlich gebessert hat. Kann ich diese Pflege auch noch über einen längeren Zeitraum weiter verwenden, da er die ...

von FrageMama 17.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Atopisches Ekzem - Pflege?

Lieber Herr Prof. Abeck, mein Sohn (8 Monate) alt, seitdem er drei Monate alt ist, ein atopisches Ekzem, das m. E. durch Infekte, Impfungen und das Zahnen ausgelöst wird. Er bekommt dann immer kleine rote Pustelchen vor allem im Gesicht, die sich schnell entzünden. Bei ...

von Linde79 22.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Pflege nach Babyschwimmen

Hallo Herr Dr. Abeck, mit unserer Tochter (17 Wochen) fangen wir demnächst einen Babyschwimmkurs an. Zudem würden wir zusätzlich dazu auch hin u wieder mal so ins Schwimmbad gehen. Wie oft dürfen die Kleinen schwimmen gehen? Und wie Pflege ich ihre Haut nach dem ...

von LeLa258 25.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.