Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Neurodermitis ?!

Frage an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Prof. Abeck,

ich habe momentan schon viel hier gelesen und mir somit schon einige Fragen selbst beantwortet. Jedoch ist meine Tochter ein Frühchen (jetzt 9 Monate) und ich mache mir nur Gedanken...

kurze Einleitung: sie hatte schon von Beginn an etwas Hautprobleme - trockene Haut und an den Augenbrauen etwas Rötung (laut Arzt der Unreife zu verschulden). Ging alles mit Linola weg... Nun hatte sie über einen Monat eine Stelle in der Kniekehle. Dachte wg Schwitzen... Habe es tgl. mit Linola behandelt. Es ging nur nie weg. Habe es bei einem Besuch meinem Hautarzt gezeigt, er meinte ein Ekzem (Neurodermitis), was aber so in eins zwei Jahren kein Thema mehr sein wird - also die Neurodermitis! ...da auch niemand von uns Allergien/Asthma etc hat... und hat mir Advantan 0,1 für 3 Tage verschrieben. Habe es dann genommen und nach zwei Tagen gesehen, dass es ein Kortison ist! Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen es aufgetragen zu haben. Sie hatte damit ja keine wirklichen Probleme (hat weder gejuckt oder geweint.) Nun ist es aber weg. Muss ich jetzt Angst haben wg Grünen Star? Und hätte ich es ausschleichen müssen? Er meinte nur 1xtgl 3 Tage dünn auftragen... Sie hatte dann vor ein paar Tagen zwei leicht rötliche Stellen am Kopf (neben Fontanelle) habe sofort Linola drauf gemacht. Sie waren dann auch weg und seit gestern kratzt sie sich dort (leicht schuppig jetzt dort). Kann das eine Nebenwirkung von der Salbe in der Kniekehle sein! Ist das jetzt auch Neurodermitis? Hab auch nicht anderes gefüttert. Ich möchte kein Kortison nehmen. Alternativen? Linola hat ja diesen Rückfetter Paraffin, was sich im Körper anreichern kann und hilft irgendwie auch gerade nicht.


Und muss ich jetzt Angst bzgl. Asthma und Allergien haben? Meine Tochter wird immer noch gestillt - isst Mittagsbrei und Nachmittags ab und an Obst.

Vielen Dank im Voraus ..
Mit freundlichen Grüßen

Christine

von Tine15.01. am 16.06.2015, 09:31 Uhr

 

Antwort:

Zusatz

sie kratzt sich nur beim Einschlafen. Im Kinderwagen oder auch so nicht. Oder ist es gerade Zufall, dass sie sich am Kopf streichelt / kratzt?!

von Tine15.01. am 16.06.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Baby mit Neurodermitis im Meer baden und Fragen zur Hautpflege?

Sehr gehrter Dr. Abeck, unser Sohn (8,5 Monate) hat seit seinem 4. Lebensmonat Neurodermitis (Diagnose Hautarzt). Wir cremen ihn morgens und abends mit Cetaphil Restoraderm Lotion als Basispflege ein. Er hat immer einige entzündete Stellen im Gesicht um den Mund herum, am ...

von Sunnymom2015 05.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Neurodermitis bei Kleinkindern

Guten Tag Dr. Abeck, mein Kind 16 Monate hat als er 8 Monate war rötliche raue Ausschläge bekommen. Der Kinderarzt stellte dann Neurodermitis fest. Nun zu meiner Frage, welche Cremes und Lotionen würden Sie mir empfehlen zur Pflege denn mit eincremen kann ich es tatsächlich ...

von 123sonnenblume123 02.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

neurodermitis vorbeugen

Sehr geehrter Dr. Abeck, meine kleine Tochter hat ihre erste Impfung erhalten (infanrix hexa, prevenar13 und rotateq) Sie hat darauf 2 tage später leider mit ihren ersten Neurodermitis-Schub reagiert. Die Handgelenke und eine Kniekehle sahen (mit ...

von donna1979 05.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Hat mein Baby Neurodermitis?

Hallo Herr Doktor, Mein Baby knapp 11 Wochen hat seit 3 Wochen sehr schlechte Haut am Kopf. Angefangen hat es hinter den Ohren mit näßenden roten stellen Hautarzt hat uns linola Sept verschrieben was gut geholfen hat heute sind nur täglich neue Krusten dort zu finden. Dann ...

von Eischa79 24.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Starke Neurodermitis.. leider lang

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, mein 15 Mo. alter Sohn leider immer wieder am gesamten Körper an starken Neurodermitisschüben. Dies betrifft Kopfhaut (schorfig), Stirn, Ohren (an diesen reisst er und kratzt er bis sie bluten), Nacken und Brust, Arme (total rauh und rot), rund ...

von Hamstermama 14.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Kuhmilch und Neurodermitis

Hallo Herr Dr. Abeck, unserer Tochter, 12 Monate, möchten wir keine Kuhmilchprodukte geben, da mein Mann als Kind sehr starke Neurodermitis hatte und Hautkrankheiten wie Schuppenflechte etc sehr stark in der Familie vertreten sind. Ich werde daher so lange zusätzlich ...

von LeLa258 14.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Kortison-, Mikrosilber- und Schüßler-Salzcremen bei Neurodermitis

Hallo Herr Dr. Abeck, bei meinem Sohn (7 Monate) wurde mit 3 Monaten Neurodermitis festgestellt: Kniekehlen und Körperfalten, Hals, Ellenbogen und Rötungen auf dem Bauch. Nach Kortisonbehandlung sind sie nur für ein paar Tage weg und dann kommen wieder. Jückreiz bleibt ...

von Lana14 24.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

neurodermitis

hallo sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Abeck, meine tochter hat ganz starke neurodermitis, betroffen ist dass gesicht, hals, nacken, augenlieder und die kopfhaut meine tochter bekommt derzeit advatan zum einsalben benutze ich aber vll 2mal die woche sie nimmt es jetzt ...

von LöwenMama10und14 17.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Neurodermitis?

Hallo es geht um meine 6 jährige Tochter sie hat seit ein paar Tagen zwischen den Fingern rote stellen die sehr stark jucken. Meine kleine hat eine leichte Form von Neurodermitis. Könnte das auch Neurodermitis sein? Termin beim Hautarzt hab ich erst nächsten Donnerstag. ...

von Tweety2014 17.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Hallo,unser Sohn ist sieben Jahre alt und leidet sehr an Neurodermitis.

Michael hat an den Oberschenkeln und an den Armbeugen sehr stark Neurodermitis. Wir sind eine große Familie (sieben Personen) ich leide schon immer an sehr trockener Haut und einer unserer Söhne auch. Michael ist aber der einzige der Neurodermitis hat. Wir haben zwei Hunde und ...

von tatl4 13.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.