Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

nagelpilz

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo, habe eine frage: heute morgen ist etwas blödes passiert - hatten besuch vom opa der keine socken und schuhe im haus trug - habe nicht bemerkt, dass er nagelpilz hatte - er war im kinderzimmer meiner tochter und sie ist am boden gekrabbelt - dabei hat sie auch seine füsse berührt - ob genau den nagel weiss ich nicht - kann sie sich dadurch anstecken - schon oder?? ist das gefährlich oder kann es bei einer ansteckung behandelt werden ?? wie wäre die inkubationszeit?? kind ist 10monate! hab danach den boden mit dampfreiniger geputzt (teppich) und die kleine umgezogen! mach mir jetzt grosse sorgen!! kann der pilz noch im boden überleben??

danke ihnen!
mfg

von petra.th am 27.03.2012, 12:08 Uhr

 

Antwort auf:

nagelpilz

bitte keine übertriebene Sorgen! die Ansteckungsgefahr ist extremst gering und vernachlässigbar, insbesondere nach ihren Anstrengungen!!!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 27.03.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Nagelpilz

Dr. Abeck, unser Sohn (22 Monate) hat sich einen Nagelpilz an beiden Mittelzehen eingefangen. Unser Kinderarzt hat uns an einen Kinder-dermatologen ueberwiesen - bei dem wir in 3 Monaten einen Termin haben. Bis dahin sollten wir einfach gar nichts machen... was mir so gar ...

von USmama 02.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nagelpilz

Nagelpilz im Babyalter?

Hallo, meine Tochter (9 Monate) hat einen ganz komischen Fingernagel. Der Nagel ist gelblich und die Haut am Finger außen ist schuppig. Der Nagel ist auch etwas "bröselig" wenn man ihn schneidet und der Nagel am Finger ist eher "wellig" und sticht einfach von den anderen ...

von elias2008 09.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nagelpilz

Nagelpilz bei Kindern

Unsere Tochter hat seit ca. 1 1/2 Jahren einen Nagelpilz am großen Zeh und am rechten Fuß an den beiden äußeren kleinen Zehen. Nagelpilz wurde diagnostiziert durch die Anlage einer Kultur. Damals war sie 3 Jahre alt. Nagellack, Fußbad,Nagelpilz-Stift, Salbe (Urea Pura, ...

von Juemlo5 11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nagelpilz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.