Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Nässender Ausschlag am Oberarm

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo Dr. Abeck,

mein Sohn (6 Monate) hat seit einigen Wochen einen Ausschlag am Oberarm und (getrennt davon) im Schlüsselbeinbereich.
Der Ausschlag begann als schorfige Stelle (ähnlich dem Milchschorf auf dem Kopf), ist aber nun wund und näßt stark.
Die Ränder sind leicht trocken und rauh, der Auschlag ist klar zur normalen Haut abgegrenzt.
Offensichtlich juckt es nun auch, da er mit dem Oberarm öfter am Ohr "entlangschleift".

Den Schorf behandelte ich anfangs mit Schüsslersalbe, damit die Haut nicht austrocknet. Die unter dem Schorf liegende Haut war rosig und nicht wund.

Nach ca. zwei Wochen veränderte sich der Ausschlag, wurde wund und näßte stark, die Haut war stark gerötet und leicht aufgeworfen.

Beim Impftermin fragte ich den Kinderarzt, was das sein könne, dieser meinte, daß ich mir keine Sorgen machen müßte, ich sollte mit Bepanthen behandeln.
Der Ausschlag wurde etwas besser, dann wieder massiv schlechter. Da ich dann ohnehin wieder einen Impftermin hatte, fragte ich wieder beim Kinderarzt nach, der mit LinolaSept verschrieb. Ausschlag sei bei Babys häufig, da müsse man sich keine Sorgen machen. Das war vor zwei Wochen.
Die Behandlung schlug erst an, dann hatte ich das gleiche Spiel wieder: Der Ausschlag wird schorfig (weicher, heller Schorf), die darunterliegende Haut ist rosig, einen Tag lang sieht alles nach Besserung aus, dann näßt er wieder extrem.

Ich verwende zur Reinigung nur noch Wasser, keine Zusätze. Bodys werden täglich und nächtlich gewechselt, damit keine angetrocknete Wundflüssigkeit mit der wunden Stelle in Berührung kommt.

Was kann man - ganz generell - tun?
Ist es sinnvoll ein TAgebuch zu führen, wann eine Besserung/Verschlechterung auftritt?
Bei mir persönlich hätte ich vermutlich schon eine (frei verkäufliche) Hydrocort-Salbe benutzt, aber ich möchte nicht unnötig am Kind herumdoktern.

Ein Termin beim Hautarzt ist schon gemacht, aber die Tage bis dahin möchte ich nichts gravierendes falsch machen.

Danke im voraus für jeden Hinweis!

von kavau am 12.07.2011, 12:57 Uhr

 

Antwort auf:

Nässender Ausschlag am Oberarm

Sie machen mit Pflege und Linola sept bis zur korrkten Diagnosestellung nichts falsch!


Besteht Juckreiz, handelt es sich um ein Ekzem, das zusätzlich zur Pflege zur Abheilung eine Steroidcreme benötigt, die Ihnen der Dermatologe bei dem anstehenden Besuch dann rezeptieren wird!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 12.07.2011

Antwort auf:

Nässender Ausschlag am Oberarm

Herzlichen Dank, das beruhigt mich dann doch etwas!

von kavau am 12.07.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Ausschlag an den Händen

Hallo, ich bin in der 28. SSW und habe seit gestern morgen einen Ausschlag an den Handoberflächen. Es ist jetzt etwas schlimmer geworden. Es juckt und sind rote Pünktchen bzw Quaddeln. Ich weiß nicht woher das kommen könnte. Ich habe nichts neues gegessen, getrunken oder an ...

von Easy84 05.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag Wange bei Sonne

Mein Sohn knapp 2 Jahre hat in den letzten Tagen (heißes Wetter und Sonne) ganz kleine Pickelchen an derWange bekommen. Morgens waren sie weg und im Laufe des Tages kamen sie wieder. Sie scheinen weder zu jucken, noch zu brennen, sie stören ihn nicht. Natürlich weiß ich das ...

von kruemel200908 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck, mein Kleiner (6 Mon. ) hat seit ca. 2 Wochen einen Ausschlag am Kinn und Hals. (Kleine rote Pickelchen, die zusammen eine rote Fläche ergeben. Der Hausarzt meinte es kommt vom Spucken und Schwitzen und empfahl mir Zinksalbe. Leider wird es ...

von isasch 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag im Gesicht (8 Monate)

Meine Tochter (8 Monate) hat schon seit der Geburt einen Ausschlag im Gesicht (trockene, rote Haut). Der Kinderarzt sagt ich solle Geduld haben, er meint das dass nicht vom Essen kommt. Ich habe schon einiges versucht wegzulassen z.B. Karottenbrei oder Apfel (säurehaltiges ...

von sussn 14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag an den Knien

Guten Abend. mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt. Er hat seit einigen Tagen leichten Ausschlag an den Knien. Ich habe mir dabei bis gester nichts weiter gedacht. Gestern sind es dann auf einmal mehr Pickelchen geworden, also war ich beim KiA. Der meinte er hat diese ...

von Stillmami2010 24.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

ausschlag

Guten Tag Meine Tochter fast drei Jahre hat seit ner Woche Schnupfen und Husten. Schupfen recht grün jetzt gelb und wässrig. Jetzt hat sie seit gestern Abend im Gesicht, den Armen und Beinen ab und an einen Ausschlah der aussieht wie wenn man in Brennessel langt. Der Ausschlag ...

von orchide 29.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

ausschlag etc .`? jede antwort gern gelesen :)

Hallo Dr Abeck, mein Sohn fast 11 wochen alt, hatte vor 4 Wochen das erste mal heftigen Ausschlag an der Stirn ( war sehr trocken, hart schien ihm zu jucken da er kratzte ), an den Wangen hat er noch die Neugeborenakne, die wir auch iwie nich wegbekommen, wir haben denn für ...

von tayler2011 12.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag Kniekehlen

Guten Tag. Meine Tochter ( 2 J 5 M ) hat seit ca 3 Wochen einen Ausschlag in den Kniekehlen, sowie am unteren Rücken, wo die Windel endet. Kleinere Stellen verteilen sich auch an den Beinen und Außenseite des Pos, jeweils am Rand der Windel. Der Windelbereich selbst ist ...

von Verena254 05.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag auf Stirn und Augenbrauen

Sehr geehrter Herr Professor Abeck, unser Kind hat seit Anfang Januar rötlichen Hautausschlag auf Stirn und Augenbrauen. Unser Kinderartz sagte uns, es handele sich lediglich um trockene Haut. Mit dem regelmäßigen Auftrag von fetthaltiger Salbe sei das zu kurieren. Wir ...

von Fragesteller 25.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag im Gesicht

Guten Tag Hr. Dr. Abeck, mein Baby (8 Monate) hat seit ca. einer Woche, roten Ausschlag im Gesicht (um den Mund + etwas weiter daneben) und ein wenig am Hals. Zudem hat sie erneut ein bisschen Milchschorf auf dem Kopf bekommen. Diesen hatte sie schon einige Monate nicht ...

von jugsunshine 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.