Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

muttermal

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

hallo,
meine tochter ist 14 monate alt und vor einpaar wochen habe ich ein kleinen muttermal am daumen entdeckt. ich glaube der ist neu. ist das normal dass die so früh kommen?
lg

von ayboz am 25.03.2011, 21:46 Uhr

 

Antwort auf:

muttermal

absolut normal!!!

Kein Grund zur Sorge!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 29.03.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

muttermal

Hallo, mein sohn 2j8mon hat am kopf ein muttermal, welches seit ich es erkannt habe und beobachte größer wurde, es ist jetzt so ca. 3mm im durchmesser. die kleinen kriegen ja jetzt erst muttermale, gibt es denn bei ihnen auch schon krankhafte? muss ich das sofort untersuchen ...

von hanfri 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Leberfleck / Muttermal

Hallo Herr Prof. Abeck, ich hoffe ich mache mich mit meiner Frage nicht lächerlich aber irgendwie lässt mich die ganze Sache nicht ruhen. Unsere Kleine ist nun 16 Wochen alt und hat keinerlei Leberflecken/ Muttermale. Werden diese erst später im Laufe der Zeit kommen? Ich ...

von LordByron 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.