Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Kann man Mastozytose behandeln?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo,
es geht um meinen Sohn (11 Mon), bei ihm wurde der Verdacht Mastozytose von mittlerweile 4 Dermatologen ausgesprochen was noch mit einer Biopsie abgeklärt werden soll.
Leider wurde ich über diese Krankheit und dessen Therapie überhaupt nicht aufgeklärt. Ist Mastozytose überhaupt therapierbar? Die Flecken nehmen immer mehr zu...


Viele Grüße
Nicole Gertz

von nicole-damian am 21.08.2012, 19:42 Uhr

 

Antwort auf:

Kann man Mastozytose behandeln?

eine Biospie halte ich bei eindeutiger Diagnose nicht für indiziert, da
kein weiterer Erkenntnisgewinn!

Mastozytose im Kindesalter ist eine harmlose Erkrankung, die spontan bis zum voraussichtlich zum 10. Lebensjahr abheilen wird! Deshalb benötigen wir eigentlich keine Therapie, die es übrigens auch nicht gibt!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 22.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Neurodermitis wie behandeln?

Hallo, meine Tochter, 3 J 7M hat eine leichte Form der Neurodermitis, so der Hautarzt. Es treten immer wieder trockene Exzeme an Armen, Hand, Gesicht auf sowie hinter den Ohren auf. Mit Dermatop ( 2% Cortison) gehts's gut weg, aber ganz gleich, wie langsam wir rausschleichen, ...

von sani19 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: behandeln

Ausschlag im Gesicht mit Ekzevowen behandeln?

Hallo Herr Professor, schon wieder wende ich mich an Sie. Vorab erst mal vielen vielen Dank, dass Sie sich soviel Zeit für unser Problem nehmen. Sie helfen uns damit enorm. Also nochmals danke, danke,danke. Wir waren wieder beim Hautarzt mit unserem Sohn vorstellig, da die ...

von Johanna26 18.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: behandeln

Urticaria mit Zyrtec und Aprednnisol behandeln?

Hallo, unsere Nesselsuchtgeschichte geht in die nächste Runde. Nachdem meine Kleine (1Jahr) übers Wochenende zu einem kleinen Fliegenpilz im Gesicht mutiert ist, bin ich gestern zu unserem Kinderarzt, der auch Oberarzt im KH ist, ins Spital gefahren. Blut wurde abgenommen ...

von Mavita 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: behandeln

Warze mit Verrucid behandeln & besprechen lassen?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck, unsere Tochter (5 - wird im Mai 6) hat seit gut 1 Jahr eine Stecknagelkopf-große Warze UNTER dem Zeigefingernagel. Ca. 3 Monate später bekam sie am danebenliegenden Mittelfinger am 2. Grundgelenk ebenfalls eine Warze, die auch erst so ...

von PuW 15.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: behandeln

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.