Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

hautpflege

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

meine kleine hat ja laut hautarzt neugeborenenakne und sie meinten ja letztens dass es eher die neonatale pustolose ist

nun stehe ich vor dem problem wie ich das ganze pflege. also habe von ner homoöpathin den tipp bekommen eichenrindentee und da die gelben krusten abtupfen und ein paar stunden einwirken lassen und dann mit olivenöl ein bisschen eintupfen damit es nicht so trocken wird

hat super geklappt nun sind wir mal von allen gelben schuppen befreit und ich hab sie auch seit 2 tagen nur mehr mit ein paar tropfen olivenöl betupft. nur ist die haut sehr sehr trocken und ich hoffe ich habe keinen blödsinn gemacht

was ist nun zur pflege der trockenen haut (sind so weiße schuppen die abfallen) am besten - olivenöl, nichts oder kann ich ultrabass ultrasicc 50% und 50% rauf tun? sie hat immer wieder so rote flecken die kommen immer nach inzwischen auch auf der kopfhaut und beim nacken und oberkörper - keine weißen punkte mehr drinnen - also auch wieder auf den wangen wo das ganze eigentlich schon weg war

vll doch nicht etwas von den oben genannten punkten?

von Mi86 am 13.08.2013, 11:43 Uhr

 

Antwort auf:

hautpflege

die rezidivrate der neonatalen pustulose ist hoch

eichenrindentee ist in Ordnung

Hautpflege nicht mit öl, besser mit

Glycerin 5% in Unguentum emulsificans aquosum

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 13.08.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Sonnenschutz und Hautpflege, drei Fragen

Hallo Prof. Dr. Abeck, ich habe für meine dreijährige Tochter das Heliocare Gel 50 geholt, da Sie immer mit Pickelchen auf die Mischung von Schwitzen und normaler Kindersonnencreme reagiert. Ein super Tip von Ihnen, das Gel lässt sich wirklich toll verteilen, fettet nicht ...

von FrageMama 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Welche Hautpflege für Geschwisterkind?

Hallo Prof. Dr. Abeck, Bei unserem Sohn (2 1/2) wurde mit ca 6 Monaten eine leichte Neurodermitis festgestellt. Seitdem cremen wir tgl 2 mal, wir verwenden für den Körper Neuroderm Pflegecreme und fürs Gesicht Excipal Kids Creme. Der Zustand seiner Haut ist aktuell auch sehr ...

von anett78 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Hautpflege im Winter

Hallo und guten Tag, unser Sohn ist fast zweieinhalb, rothaarig und hat gelegentlich trockene Hautstellen, die ich mit Linola Fettcreme dünn eincreme. Bei eisigen Temp. bekommt er nach kurzer Zeit ein feuerrotes Gesicht, er weint und weint - es scheint ihm wirklich irrsinnig ...

von BB0208 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Sonnenschutz - Hautpflege

Suche Sonnenschutzcreme für Kleinkind 13 Monate: - leicht zu verteilen, keine Abfärbung an Kleidung - UVA und UVB Schutz - keine Mineralöle - ohne PEG-Emulgatoren, ohne Parabene, ohne Silikone - ohne Duftstoffe, ohne Konservierungsstoffe. - Für Seborrhatorische Haut ...

von ara-sunshine 29.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Welche Hautpflege?

Hallo Herr Dr. Abeck, mein 1,5 Jahre alter Sohn leidet seit dem 10. LM an einen immer wiederkehrenden atopischen Ekzem, allerdings NUR im Kragenbereich. (Vermute Nickel als Auslöser) Behandle immer mal wieder mit Cortisonsalbe, wenn es trotz aller Vorsicht trotzdem aufblüht. ...

von Bübchen_2010 25.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Hautpflege bei Neurodermitis und Dellwarzen!

Hallo Dr. Abeck! Unsere beiden Kinder (5 und 2 Jahre alt) haben beide Neurodermitis und Dellwarzen. Bei unserer Großen sind die Warzen schon wieder sehr gut abgeheilt, bei unserer Lütten fängt die Abheilung jetzt so langsam an. Unser Problem: Wir finden nicht die richtige ...

von SarasMami 10.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Meine Tochter hat seit mehreren Wochen ein atopisches Ekzem - welche Hautpflege?

Lieber Herr Dr. Abeck, meine Tochter hat seit mehreren Wochen ein atopisches Ekzem unterhalb des Kinns und darunter auf dem Oberkörper. Wir pflegen mit Linola Gamma aber es verschwindet nicht. Welche andere Creme könnten Sie empfehlen? Ist bei einer Neigung zu Ekzemen eine ...

von Trish 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Hautpflege bei 10jährigem Mädchen

Sehr geehrter Hr. Prof. Abeck, meine 10jährige Tochter hat jetzt ab und an schon mal ein Pickelchen und auch die Haut verändert sich schön langsam; ist einfach keine "Babyhaut" mehr. Kann ich einfach mit einer Nivea-Serie pflegen oder Vichy oder oder oder... Es gibt ja so ...

von bw 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Hautpflege bei sehr trockener Haut

Hallo Herr Dr. Abeck, mein Sohn Vincent (*10.2007) leidet unter Nahrungsmittelallergien, Heuschnupfen und Neurodermitis. Die Haut ist am ganzen Körper sehr trocken und schuppig. Die Armbeugen und Kniekehlen und Ohrläppchen sind sehr oft offen und blutig. Als Basispflege ...

von Sonja13 28.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Hautpflege

Guten morgen Hr. Prof. Mein Sohn ist 9,5 Monate alt und hat seit ca. 3 Monaten ein Ekzem an Hals, Brust und jetzt auch Bauch und Rücken. Mittlerweile haben wir es mit Linola Fett und Linola H gut im Griff. Allerdings hat er eine sehr trockene Haut und ich wüßte nun gern welche ...

von chanchito 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautpflege

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.