Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

haut im gesicht trocken und rot,schuppig

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Meine Tochter ( 2Jahre und 5 Monate) hat seit einem halben Jahr Probleme mit Durchfall..Jetzt spielt auch ihre Haut im Gesicht verrückt.Sie scheuert sich ständig an Kinn und Wangen.Sie leckt sich ständig mit der Zunge und sabbert.Wir haben in dem letzten Jahr schon folgenes probiert: Laktose weggelassen,dann komplett Milch weggelassen(wegenMilcheiweiß),soya verwendet(was auch durchschlägt),jetzt habe ich das Gefühl es sind die Fruchtsäuren und die Tomate. Ist ihnen so ein Krankheitsbild bekannt und wie lässt sich genau nachweisen,was meine Tochter hat? Wir haben in der Klinik Blut abnehmen lassen und eine Stuhlprobe kontrollieren lassen,da ist soweit alles in Ordnung und keine Anzeichen auf eine Allergie..
Wenn es die Früchte sind, wie kann ich mein kind noch gesund ernähren??

Vielen Dank,Frau Risse

von M.-S. am 12.11.2010, 14:59 Uhr

 

Antwort auf:

haut im gesicht trocken und rot,schuppig

Ihr Kind hat KEINE Allergie, eher handelt es sich um ein irritatives Geschehen, das Sie auch konsequent hautpflegerisch, z.B. Alfason repair Creme mehrfach tgl. für das Gesicht und antientzündlich, am besten Elidel (durch Kinder- oder Hautarzt verordnen lassen) Creme, 2 xtgl.!

Ihr Kind kann alles!!! essen!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 12.11.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Pickel im Gesicht und Mundssor

Hallo, mein Sohn ist acht Monate alt und die Kinderärztin hat jetzt einen leichten Mundssor festgestellt. Wogegen er mit Mykoderm Salbe behandelt wird. Nun meine frage Rund um den Mund und auch um die Nase bis hoch zu den Wangen hat mein Kind kleine Pickelchen. Um die ...

von LeonNoah 19.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ausschlag im Gesicht

Guten Tag, sie haben mir bezüglich dem Ausschlag meiner Tochter(14 Monate) im Gesicht schon einen Rat gegeben. Vielen Dank, ich bin dann daraufhin zum Hautarzt. Dieser hat festgestellt, das es sich nicht um einen Pilz sondern eher um Bakterien handelt. Es wurde mir eine ...

von Anika123 01.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.