Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Haarausfall verhindern

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck,

ich hatte schon immer ziemlich dünnes Haar.
Nach der Geburt meiner Tochter wurde es noch dünner, der Haarausfall war nicht massiv und nur kurz, aber reichte bei dem dünnen Haar aus um es sichtbar noch dünner zu machen.
Es hat sich in den 1,5 Jahren nicht gebessert, im Gegenteil.
Nun bin ich wieder schwanger und hab Angst was nach der Geburt wird.
Im vorderen Bereich ist mein Haar sowieso schon etwas licht.
Überall lese ich nur, dass man nichts machen kann, will aber keine Glatze, oder völlig schütteres Haar.
Stillen werde ich nicht, habe sehr negative Erfahrungen gemacht.
Also könnte ich etwas einnehmen.
1. Ich würde nach der Geburt zum Hautarzt gehen, gibt es irgendetwas, was der verordnen könnte um weiteren Haarausfall zu verhindern?
2. Was halten sie von Haartransplantation?
Danke für ihre Mühe.

von mara76 am 08.01.2013, 09:07 Uhr

 

Antwort auf:

Haarausfall verhindern

inneov gegen haarausfall, 1 kapl. / die könnten Sie unabh. von der
Schwangerschaft beginnen;
Haarausfallpräp. werden nicht von der Krankenkasse übernommen;

Haartransplantationen machen nur Sinn, wenn die Erkrankung nicht
schnell weiter fortschreitet!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 08.01.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Mesotherapie Haarausfall

Hallo Herr Prof. Abeck, es geht nochmals um meine 11-Jährige Tochter. Nun habe ich von der Mesotherapie gehört und habe die Hoffnung, dass ihre Haare dadurch wieder besser, stabiler nachwachsen als bisher. Sie hat zwar Nachwuchs, der allerdings viel viel dünner ist als ihre ...

von sweety0171 06.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

haarausfall

lieber hr. prof abeck, hatte bereits schon häufiger wegen dem haarausfall meiner tochter gepostet. sie verliert nun wesentlich haare weniger als vorher, aber sie verliert nunmal noch haare. möchte nur wissen wieviel bei einem kind normal ist. gilt 80-100 haare am tag nur für ...

von sweety0171 24.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

Welche Mittel bei Haarausfall nach Schwangerschaft?

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, ich habe vor 4Monatan meine Tochter bekommen. Und nun setzt der Haarausfall ein. Ich hatte vor der Schwangerschaft scon 3 Jahre damit zu kämpfen. Diagnose diffuser Haarausfall bei maginal erhöhtem Testosteron und Androstendion. Ich dachte ...

von badi 03.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

haarausfall

guten tag ich weiss nicht so recht ob ich hier richtig bin aber ich erlaube mir einfach mal hier hilfe zu holen. Ich hatte nie probleme mit haarausfall ich habe von natur aus nicht unbedingt dickes haar eher feines aber viel davon man merkt es jedoch nicht! Nach der geburt ...

von mama3122 29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

Ergänzung bzgl. Haarausfall nach der Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Abeck, vielen Dank für Ihre Antwort bzgl. des Haarausfalls. Sind die von Ihnen genannten Präparate (Pantovigar und Biotin) während der Stillzeit unbedenklich? Wie lange hält der Haarausfall nach der Schwangerschaft durchschnittlich an, bzw. ab wann ...

von schnie 13.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

Starker Haarausfall nach Schwangerschaft

Hallo, ca. 3 Monate nach der Entbindung hat bei mir ein starker Haarausfall begonnen, der immernoch anhält (seit mittlerweile über 2 Monaten). Ich weiß, das ist nichts Ungewöhnliches, aber so langsam bekomme ich Panik. Ich hatte zuvor schon recht dünnes Haar, und ...

von schnie 30.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

haarausfall

guten abend ich habe heute gesehen das eine stelle von mein kopf weiss geworden ist also die haare sind ausgefallen und wenn ich in der mitte von meinem kopf anfasse habe ich schmerzen . ich stille schon seit 9 monaten mein sohn. vor paar 10 tagen habe ich 3 ...

von Ella21 26.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

Haarausfall - auch an alle deren Kinder betroffen sind/waren

Hallo Herr Dr. Abeck, hatte vor ein paar Monaten schonmal gepostet. Meine Tochter, fast 11, hat bereits seit längerer Zeit vermehrt Haarausfall, wurde auch bei der Haaranalyse bestätigt. Sie hat zwar noch keine kahlen Stellen auf der Kopfhaut oder ähnliches aber insgesamt ...

von sweety0171 01.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

Haarausfall

Guten Tag Herr Dr. Ich war heute noch mal bei einem andereren Dermatologen, der gesagt hat. Das man da nichts machen kann, da die Augenbrauen die einzigen Haare wären die keinen hormonellen Einflüssen unterliegen und das wohl von der ND in der Kindheit in Zusammenhang ...

von Nijsseni 22.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

Haarausfall

Haarausfall Guten Tag Herr Dr., Ich hatte als Kind ein endogenes hautexzem im Gesicht, genauer gesagt um das Auge herum. Damals wurde mit prednisolon (??) Creme behandelt. Jetzt bin ich 35 Jahre und die Beschwerden sind seid 20 Jahren weg. Seid ca. 10 Jahren habe ich immer ...

von Nijsseni 18.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haarausfall

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.