Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Großflächige, hellbraune Flecken im Gesicht

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Prof. Abeck,

mein Sohn ist 6 Jahre alt, hat diverse, schwere Allergien und Asthma. Zudem dyplastische Nieren. Hautprobleme (Neurodermitis) hat er seit er 6 Wochen alt ist.

Seit einigen Wochen beobachten wir, dass er im Gesicht hellbraune, großflächige Flecken hat. Vor allem im Schläfen-Wangenbereich auf beiden Seiten. Er sieht aus, als ob er nicht gewaschen wäre....

Können das Café-au-lait-Flecken sein?

Er hat einen weißen 5-Cent-großen Fleck am Nacken und einen hellbraunen Fleck, ähnlich wie im Gesicht, am Po und am Bein.

Können Sie aus der Ferne mumaßen, was das sein könnte? Reicht es, wenn wir es selbst beobachten oder sollte man einen Arzt (Dermatolgen) draufschauen lassen?

Ästhetisch spielt es für uns keine Rolle, es schwebt nur grad ein wenig Angst im Raum, dass das Ganze Hinweis auf eine neue Erkrankung sein könnte...

Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Alexandra

von finima am 13.07.2012, 13:53 Uhr

 

Antwort auf:

Großflächige, hellbraune Flecken im Gesicht

ich denke, dass aufgrund Ihrer Beschreibung die Diagnose
Cafe-au-lait-Maculae zutrifft, würde jedoch unbedingt noch einen Dermatologen aufsuchen und mit ih, besprechen, ob er an weitere Assoziationen denkt, wenn er Ihren Sohn vollständig untersucht.

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 14.07.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Wie benutze ich Advantan im gesicht bei Baby

Guten Tag, habe einen 9 Monate alten Sohn der an Neurodermitis leidet besonders im Gesicht. Habe vorher Neuroderm Akut 0.1 benuzt mein Kinderarzt sagt ich darf sie nicht länger als 5 Tage nehmen. es hat diesmal nach 5 Tagen nicht geholffen. Wie gehe ich jezt weiter vor nehme ...

von nibe88 10.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Kleinkind hat Pickel im Gesicht

Meine Tochter 13 Monate hat sehr viel Pickel im Gesicht! Es sieht schon beinahe wie eine Flechte aus. Ich vermute es kommt vom ständigen Daumen lutschen?! Sie zahnt u nimmt keinen Beissring oder nur kurz, sie bevorzugt ihren Daumen u so ist ihr Gesicht ständig nass vom ...

von Freebird71178 08.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ekzem im Gesicht

Guten Morgen! Unsere Tochter (10 Monate) hat über die Wintermonate ein Ekzem auf der rechten Wange entwickelt (ausschließlich dort). Es ist inzwischen ca. 1-Euro-Stück groß, gerötet und leicht schuppend, aber nicht juckend. Zumindest hat sich die Kleine noch nie dort gekratzt ...

von Borgi79 30.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Hautreizungen im Gesicht

Hallo, meine Kinder haben seit 1ner Woche trockene Haut im Gesicht und Pickelchen, tw kleine Bläschen. Sie neigen sowieso zu trockener Haut. Da es beide haben, und sie sonst keine Krankheitsanzeichen haben, dachte ich es kann nur an einer Umweltreaktion liegen. Sie haben in ...

von Würschtli 23.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Kind kratzt sich im Gesicht und wacht dabei auf

Mein Sohn - 16 Wochen - wacht seit neuestem aus seinem Mittagschlaf dadurch auf, dass er anfängt sich mit den Handrücken die Augen und die Stirn zu reiben. Das sieht ziemlich grob aus, er fängt dann an aufzuwachen und verbleibt noch eine Weile im Halbschlaf während er sich ...

von Italia_126 17.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ekzem im Gesicht = Neurodermitis?

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, unser Sohn (11 Monate) hat nach Aussage unsrer Kinderärztin ein Ekzem in der Wange. Es handelte sich um zwei Stellen, die farblos waren und sich wie aus kleinen erhabenen Punkten zusammensetzen. Die eine ist so geblieben, wurde aber etwas ...

von schokokoi 13.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Rötungen im Gesicht

Guten Tag, Professor Abeck! Unser Sohn(11 Wochen) hat ständig Rötungen auf den Wangen, die Haut an den Stellen ist auch etwas trocken und schuppig. Da er voll gestillt wird, dachte ich zunächst dass er etwas aus meinem Speiseplan nicht verträgt. Nach langem suchen und ...

von MamaVonTristan 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ekzem im Gesicht und am Hals

Hallo, unser 3 1/2 jähriger Sohn leidet an Neurodermitis. Seinen Körper haben wir mit kontinuierlicher Basispflege relativ gut im Griff und benötigen fast kein Kortison. Leider ist das im Gesicht und am Hals nicht der Fall. Trotz ebenfalls ständiger 3-4 mal täglicher ...

von Neurobär 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Trockene Stellen im Gesicht

Hallo Herr Prof.Dr. Abeck, ich habe eine Frage zu unserer 5 Wochen alten Pia. Ich, als der Vater, bin mit Neurodermitis (Psoriarsis) vorbelastet und unsere kleine, die nun grad mal 5 Wochen Alt ist, hat auch im Gesicht vor allem um den Mund herum und an den Wangen ziemlich ...

von Schraube1707 29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Hautausschlag im Gesicht

Hallo, unsere Tochter (2 J.) leidet seit über 3 Monaten an einem Ausschlag im Gesicht. Besonders betroffen sind der Bereich um Mund, Kinn, neben den Nasenflügeln und unter dem linken Auge. Es begann mit roten Pusteln, ist aber mittlerweile vollflächiger. Haben mit ...

von Verena33 22.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.