Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Furunkel

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Guten Tag,

mein Sohn (16 Monate, Down-Syndrom, operierter VSD) hat seit ca. 3 Wochen einen Furunkel an der Kopfhaut (gerötet, druckempfindlich).

Ich war sofort mit ihm zum Arzt, wir bekamen Fucidine-Salbe, und damit waren die Beschwerden schnell weg. Lediglich der Knubbel blieb noch.

Gestern war der Furunkel wieder gerötet und in der Mitte war ein kleiner Eiterpfropf zu sehen. Es hat aber offensichtlich nicht weg getan. Nach Rücksprache mit dem Arzt habe ich wieder die Fucidine-Salbe drauf gemacht.

Heute morgen war der Knubbel deutlich kleiner, etwas rot noch, der Eiterkopf war nicht mehr zu sehen.

Meine Frage: Was können wir noch machen? Sollen wir die Salbenbehandlung weiterführen? Muss der Furunkel rausgeschnitten werden?

Danke und Gruß

Kerstin

von KK13 am 31.01.2012, 11:00 Uhr

 

Antwort auf:

Furunkel

was ist denn die Ursache des Furunkels???

ich denke eher an eine infizierte Talgdrüsenretentionszyste, die sich immer wieder füllt und entzündet??!!

bitte nochmals mit dem Arzt klären, ob es sich wirklich um einen Furunkel handelt!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 31.01.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.