Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

   

 

Frage

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med Abeck,

unser Kleiner 2 Jahre alt ist ziemlich erkältet die Nase läuft wie ein Wasserfall.
Die Kiä sagte uns vor 1,5 Wochen das sei ein Luftwegseinfekt und sein linkes Innenohr ist etwas gerötet.

Sie verschrieb uns nur Nasentropfen.

Heute haben wir festgestellt, hinter dem linken Ohr war eine ziemliche Kruste diese haben wir langsam mit lauwarmen Wasser entfernt.
Diese ist zwar erstmal weg aber seitdem ist das Ohr ziemlich rot und blutig und etwas weisses klares Sekret ist sichtbar.
Es riecht auch nicht!
Unser Kleiner ist sonst fit, isst ,trinkt also sowie immer.

Können wir trotzdem weiterhin die blutige Stelle sauber machen oder sollen wir dies lieber lassen und beobachten ob es von selbst verheilt?

Es kommt kein Sekret aus dem Ohr wir dachten erst an eine Mittelohrentzündung nur dafür hat er die Symptome ja gar nicht er hat weder Fieber noch hält er sich das Ohr zu.

Für Ihre Antwort bedanke ich mich.
LG Susi

von Susi129 am 28.12.2018, 18:05 Uhr

 

Antwort:

Frage

Nachtrag haben grad nochmal geschaut,es ist etwas ocker Farben leicht verkrustet wenn man das Ohr leicht umknickt eine leicht geöffnete Stelle, die nässt es tritt weisses Sekret aus.

Für den Kindernotdienst denke ich,ist es kein Akutfall, da er ja keine Schmerzen hat.

von Susi129 am 28.12.2018

Antwort:

Frage

Nachtrag wir haben uns das hinterm Ohr nochmals angeschaut es hat sich nicht verschlechtert über Nacht er hat auch auf der Seite geschlafen also schmerzen durch das Ohr hat er schon mal keine.
Es ist so ganz leicht offen und da oben drauf ist eine weisse klebrige Masse.
Weiter unten am Ohr ist leicht verkrustet!

Hätte es sich verschlechtert, wären wir natürlich sofort zum Arzt gegangen bzw zur Bereitschaft.

Leider kann ich hier kein Foto hoch laden um Ihnen das zu zeigen.

von Susi129 am 29.12.2018

Antwort:

Frage

Entschuldigen Sie bitte wir waren beim Arzt vorsichtshalber er sagte das ist eine Dermatitis.

Wir sollen dünn Penaten Wundschutzcreme auftragen und immer ein Tupfer dazwischen damit das nicht zusammen klebt!

von Susi129 am 29.12.2018

Antwort:

Frage

Guten Tag!
Hinter dem Ohr handelt es sich um ein Ekzem.

Falls die inititiierte Therapie keine Verbesserung erbracht hat,
Pflege mit cicalfate Creme,
falls hierunter keine Abheilung dann eine antientzündliche Creme!

von Prof. Dietrich Abeck am 02.01.2019

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.