Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

   

 

Dellwarzen bei 8-jährigem Kind

Guten Tag Herr Professor Abeck,
unser 8 jähriger Sohn hat seit ca. 2 Monaten Dellwarzen in der Ellenbeuge (auf einer Seite inzwischen ca. 14 Stück, neu hinzugekommen auf der anderen Seite 1). Er neigt generell zu trockener Haut.
Bisher war ich davon ausgegangen, dass alle Tinkturen sowieso nicht sonderlich viel bringen und die Warzen nach Monaten von selbst verschwinden. Sie haben sich zahlenmäßig jetzt jedoch leider vermehrt und ich war verunsichert. Nun bin ich auf Ihren Artikel bei derma plus gestoßen.
Im Nachhinein war das Abwarten wohl nicht der richtige Weg....
Nun meine Fragen:
1) Einen Hautarzttermin bekomme ich in unserer Stadt frühestens in 4 Monaten. Ich denke nicht, dass unser Kinderarzt eine Abtragung vornimmt.
Wäre dies bei so einer großen Anzahl von Warzen überhaupt möglich?
2) Ist ein Versuch mit Infectodell sinnvoll?
3) Wie verhindere ich ein weiteres Ausbreiten (mein Sohn weiß, dass er nicht kratzen darf o.ä. Und hält das auch penibel ein....)

Ich freue mich über eine Rückmeldung.
Freundliche Grüße
Co1234

von Co1234 am 18.12.2018, 08:28 Uhr

 

Antwort:

Dellwarzen bei 8-jährigem Kind

ad 1: nachfragen schadet ja nicht
ja, kein Problem in einer Sitzung 30 Warzen zu entfernen


ad 2: eher nein

ad 3. regelmäßige Basispflege

von Prof. Dietrich Abeck am 21.12.2018

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.