Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Behandlung - Was ist es?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Guten Tag,

seit knapp einem Jahr ...
Geschichte:
Jan. ich habe eine 5-DM große rote Stelle an der hinteren Schulter auf einmal
Tochter hat Durchmesser 5cm kreisrunde Stelle
Mann am Bauch einige Tage später auch rote Stelle

Es stellt sich heraus, dass es ein Pilz ist. Sei wohl von unseren Meerschweinchen. Kind, ich, mein Mann und Meerschweinchen werden behandelt.
Schließlich nach zunächst gutem Erfolg bei den Meerschweinchen kommt ein Wiederausbruch - wir geben die Meerschweinchen im März weg.
Zunächst Hautarzt mit selbst angemischter Salbe - mit Cortison. Leichte Besserung zu erkennen; aber es wird nicht wirklich besser. Wir wechseln den Hautarzt.

Wir bekommen nun "Batrafen". Endlich - nach einigen Wochen Besserung - der Ausschlag verschwindet bei mir, meiner Tochter - - - zunächst bei meinem Mann auch; aber plötzlich ist der Ausschlag wieder am Bauch meines Mannes.

Und seitdem ist er immer noch da. Behandlung beim Hautarzt. Abstrich vor einem Monat - es sei wohl kein Pilz??? (Im Jan. wurde auch ein Abstrich gemacht, da war es ein Pilz). Sieht immer noch so aus. Zunächst bekam er eine selbst angemischte Salbe, seit 4 Tagen "Vodaderm Creme". Heute beim Arzt wurde eine Stelle gestanzt.

Haben Sie eine Ahnung, was es sonst sein könnte? Was kann man noch tun? (Arztwechsel?)

Vielen Dank schon für Ihre Antwort

von Caitryn am 10.12.2013, 12:31 Uhr

 

Antwort auf:

Behandlung - Was ist es?

wenn ein Pilz nachgewiese wurde in der Kultur, dann ist das Ergebnis
nicht anzuweifeln;

die Rezidivfreudigkeit ist recht hoch!

falls immer wieder neue Areale, muss über eine Tablettenbehandlung nachgedacht werden, um eine langfristige Abheilung zu erzielen.


WICHTIG: Korrkete Diagnose!!!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 11.12.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Behandlungsmöglichkeiten bei Neurodermitis

Hallo Hr. Dr. Abeck, lt. der Internetseite sieht es so aus, als ob es überhaupt keine Behandlungsmöglichkeiten bei Neurodermitis gibt?! Gibt es denn nicht irgendwelche mit Wirkstoffen angereicherten Cremes oder Salben mit Cortison oder Ähnlichem? Mein Sohn ist 10 Monate alt ...

von holthaus 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung von Mückenstichen

Bzgl. Vorbeugung: Repellents reizen Augen und Schleimhäute, gibt es nichts schonenderes für ein eineinhalb jähriges Kind? Behandlung: muss es immer gleich Kortison sein? Was halten Sie z.b. von Combudoron oder etwas auf nahezu pflanzlicher Basis? Besten ...

von Evelyna 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung von Mückenstichen

Guten Tag Herr Prof. Dr. Abeck, welche Behandlung empfehlen Sie bei Lokalrötung und Juckreiz durch Mückenstiche bei einem Kind im Alter von 18 Monaten? Und wie ist Ihre Einstellung zu der Flüssigkeit, die i.d. Steckdose verdampft und Mücken fernhalten soll? Besten Dank ...

von Evelyna 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Antientzündliche Behandlung

Hallo Herr Dr. Abeck, zu meiner Juckreiz-Frage schrieben Sie "in der Regel durch antientzündliche Behandlung". Dazu wollte ich ergänzen, dass über Monate eine antientzündliche (Betamethason 0,03, zweimal täglich, einmal täglich, alle zwei Tage, Umstieg auf Advantan) und ...

von Lisa5 08.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Welche behandlung können Sie uns empfehlen? Im wechen Alter?In einer o.zwei OP?

Guten Morgen Prof.Dr.Abeck, wir haben ein problem. Unser Sohn ist 8 Monate alt und hat seit der Geburt ein Naevus sebaceus auf der Wange. Die grösse ist ca.1,5cm lang und 0,7cm breit. Wir waren in 3 Kliniken und 3 verschiedene Meinungen bekommen, wir wissen nicht ...

von irinabalko 12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung atopisches Ekzem

Hallo, unser Sohn, aktuell 8 Monate, hat seit ca. 3 Monaten atopische Ekzeme, die sich aktuell immer mehr ausbreiten. Zuerst war es nur eine kleine Stelle am Oberarm und in der Kniekehle, jetzt sind es viele Stellen an beiden Beinen (seitlich und hinten) und an den Armen. ...

von nfml 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlungsmöglichkeiten bei Zirkumskripter Sklerodermie

Sehr geehrter Prof. Abeck, bei meinem Sohn wurde eine zirkumskripte Sklerodermie festgestellt. Mein Sohn kam als Frühchen (24 SSW) zur Welt. Hat sich normal entwickelt und zeigt bis jetzt keine Auffälligkeiten (aktuell ist er 7 Monate/korregiert 3Monate alt). Kurz bevor wir ...

von o.rech 04.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung Epidermoid

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, bei meiner Tochter (10 Wochen) wurde gerade im Ultraschall ein Epidermoid oberhalb der Nasenwurzel zwischen den Brauen diagnostiziert. Die Empfehlung des Kinderarztes in der Klinik ist Abwarten und regelmäßige Kontrolle, da in vielen Fällen ...

von sag71 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung Narbe

Hallo Herr Dr. Abeck! Unsere Tochter 8 Monate hat nach Verbrennung am Kinn nun wegen beginnender Keloidbildung Contractubex verschrieben bekommen. Neben dem täglichen eincremen morgens und abends, bekommt sie 6 Behandlungen mit Ultraschall-Salbenapplikation aller 3 Tage. Ist ...

von Nikolausbaby 10.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Wie lange dauert eine Behandlung von Dellenwarzen ?

Hallo, unser Tochter 6Jahre hat an beide Kniekehlen Dellwarzen. Wir behandeln laut Hautarzt nun die 4.Woche mit Tannolact Lotion 1% früh und am abend. Es ist besser aber noch nicht so das wir die Behandlung beenden können. Manchmal sagt unsere Tochter es juckt ...

von utka 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.