Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Ausschlag rund um die Hüfte

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck,
ich weiß, Ferndiagnosen sind schwierig, aber vielleicht können Sie mir trotzdem etwas weiterhelfen.
Unsere Kleine ist nun 19 Monate alt. Am 22.01.2015 (Donnerstag) wurde die 2. MMR geimpft. Am Samstag habe ich an der rechten Hüfte zum ersten Mal kleine rote Pickelchen entdeckt. Zuerst dachte ich mir, es kommt vielleicht durch die Reibung der Windel und habe dem Ganzen keine weitere Beachtung geschenkt. Aber der Ausschlag wurde an dieser Stelle immer größer und dunkler. Es waren zuerst kleine rote Punkte. Beim Drüberstreichen haben sie sich etwas rau angefühlt. Es nässt nicht. Mittlerweile ist es ein großer roter Fleck - die Pickelchen sind ineinander verschmolzen. Sie hat 2 große Flecke an der rechten Hüfte. An der linken Hüfte und am Rücken (allerdings alles Windelbereich) fängt es gerade mit den roten Pickelchen an. Über den Tag beobachtet macht es nicht den Anschein, wie wenn es jucken würde. Mach ich aber die Windel ab, hat sie schon immer die Hände dran.
Ich war schon 3x beim Kinderarzt, weil ich nicht sicher war, ob es nicht ansteckend ist. Lt. Aussage meiner Kinderärztin ist das "nur" ein Ekzem. Ich soll 2x täglich die "Allergika Basiscreme" und abends vor dem Schlafengehen die "Neuroderm akut 0,1% Creme" verwenden. Nach 14 Tagen sollte der Ausschlag vorbei sein, wobei ich die Neuroderm nicht einfach so absetzen, sondern langsam verringern soll. Ich creme jetzt seit Dienstag, aber mom. macht es nicht den Anschein, wie wenn sich irgendetwas bessern würde.

Wir haben an der Ernährung nichts geändert; wir verwenden kein anderes Waschmittel; Schwitzen tut sie nicht übermäßig viel (ist ja jetzt auch die falsche Jahreszeit). Was könnte das für ein Ausschlag sein? Sollte ich ggf. den Rat eines Dermatologen heranziehen, oder sollte ich die Cremes wie verordnet anwenden und hoffen, dass nach 14 Tagen alles vorbei ist? Kann so ein Ausschlag wieder kommen?

Vielen Dank für Ihr Einschätzung und viele Grüße

von Arwen_79 am 06.02.2015, 19:50 Uhr

 

Antwort auf:

Ausschlag rund um die Hüfte

ich schließe mich der Meinung ihres Kinderarztes an; würde die sehr
schwache Neuroderm akut Creme aber in der ersten Woche 2 x tgl.
applizieren (morgens und spätnachmittags), dann 1 x tgl. bis Abheilung und dann ausschleichend beenden.
Kein Hinweis für eine Nahrungsmittelallergie!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 07.02.2015

Antwort:

Nachtrag: Ausschlag rund um die Hüfte

.....was ich vergessen habe: ein Test auf Zöliakie war negativ. Seit gut 3 Wochen hat sie Husten und Schnupfen aber ohne Fieber.

von Arwen_79 am 06.02.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Ausschlag am Bauch

Hallo, Mein Baby (5monate) hat einen Hautausschlag am Bauch. Es sind ganz viele kleine rote Pünktchen und an einer Stelle sieht es ein wenig wund aus. Es scheint sie sehr zu jucken. Im Bauchnabel drin ist es auch etwas schlimmer. Was ist das ? Eine Allergie ? ...

von Mommy2014 09.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag am Hals/Halsfalten, Pilz?!

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, wegen eines vermuteten Pilzbefalls des Windelbereichs (Das Exzem (rot, trocken, Schüppchenbildung) war innerhalb von 3 Tagen weder mit schwarzem Tee/föhnen noch Mirfulan Salbe in den Griff zu bekommen, was sonst immer gut bei rotem Po geholfen ...

von bahamamama1 09.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag im Gesicht

Hallo Mein sohn 13 Monate hat einen Auscchlag im gesicht,die wangen sind teilweise stark gerötet,trocken,die haut fühlt sich pergamentartig an. er hatte das im sommer schon mal,da haben wir es aufs zahnen und sabbern geschoben.War dann irgendwann weg,doch jetzt hat er es ...

von TanO 06.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

schuppen und ausschlag ?

Hallo, Und zwar hat mein sohn am kopf sehr viele schuppen, wie behandle ich diese richtig? Jetzt schmieren wir ihm von hipp das pflegeöl drauf und nach ca. Einer halben stunde bürsten wir ihn.. Jedoch kommen die schuppen nach 2 tagen wieder! Und seit neuem hat er rund um den ...

von lukas-florian14 30.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Woher kommt Ausschlag beim Kleinkind ?

Hallo, Mein Sohn ist 18 Monate alt. Seit 2 Monaten hat er immer wieder einen heftigen Ausschlag auf den Wangen wenn er draußen war. Manchmal bekommt er es auch an den Händen und den Beinen zusätzlich. Zuerst allerdings immer im Gesicht. Der Ausschlag ist ganz rot und es ...

von Winterblume 23.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag und Probleme mit der Gesichtshaut

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, ich war mit meinen Söhnen in der Türkei im Urlaub. Der 9-jährige hat gegen Ende der ersten Woche einen juckenden Ausschlag bekommen. Dieser trat hauptsächlich an den Innenseiten der Arme (Armbeuge, Ober- und Unterarm), der Rückseite der Beine ...

von Desdi 19.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Was ist das für ein Ausschlag

Und zwar hat meine kleine Tochter die momentan 8 Monate ist seit gestern einen Ausschlag an beiden Armen , Schultern und Brust Bereich War gestern beim Arzt und er meine eswäre trockene Haut Hat mir dann linola fettcreme aufgeschrieben Aber jetzt wird es immer Schlimmer und ...

von Tanjakiki 25.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Was kann das fuer ein Ausschlag sein?

Hallo Herr Prof. Dr. Abeck, meine Tochter (2 Jahre) leidet seid ihrem 11. Lebensmonat an einen Hautausschlag. Da wir in Norwegen leben, ist es hier nicht so einfach einen Termin bei einem Facharzt zu erhalten. Anfangs begann der Ausschlag zu 90 % unter den Achseln und hatte ...

von Sophie8 11.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag an der Brust- Gefahr für mein Baby beim Stillen?

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, ich habe diese Frage bereits einer Stillberaterin gestellt, aber leider sagte sie, sie könne mir nicht antworten un ich müsse einen Arzt befragen. Nun weiß ich aber leider nicht, ob sie mir helfen können. Ich stille meinen Sohn (3Monate) voll ...

von Aaron2013 08.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Ausschlag/Ekzem am Hals

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, unser 9 -monate alter Sohn hat seit etlichen Wochen ein stark gerötetes Areal (ca 10 cm) am Hals (bzw. Übergang vom Hals zum Oberkörper), an dem er sich auch oft kratzt. Hin und wieder lässt die Rötung etwas nach, ist aber kurz darauf genauso ...

von claudi55 11.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ausschlag

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.