Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Ausschlag am Hals/Halsfalten, Pilz?!

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck,

wegen eines vermuteten Pilzbefalls des Windelbereichs (Das Exzem (rot, trocken, Schüppchenbildung) war innerhalb von 3 Tagen weder mit schwarzem Tee/föhnen noch Mirfulan Salbe in den Griff zu bekommen, was sonst immer gut bei rotem Po geholfen hat) hat der Kinderarzt vorgestern bereits Infectosoor Zinksalbe verschrieben, was die Symptome inzwischen deutlich verbessert hat. Vollständig abgeklungen sind sie noch nich,t nach nunmehr 48 std. Behandlung.

Das Ekzem hat sich allerdings auch rund um die ohnehin ständig roten/feuchten Halsfalten ausgebreitet. Normalerweise wasche ich diese mehrmals tägl. mit schwarzem Tee aus und föhne sie trocken. Das half aber inzwischen ganz offensichtlich nicht mehr. Die Apothekerin empfahl mir daher das Infectosoor Gel dort aufzutragen. Nun, nach etwa 24 Stunden ist noch keine Besserung eingetreten eher habe ich den Eindruck, dass sich der Ausschlag/Pilz weiter ausbreitet. Kann/Soll ich mit der Behandlung fortfahren oder gibt es ein Mittel, das besser wirkt. Der Kinderarzt sagte etwas von Octenisept in die Halsfalten sprühen? Wirkt das auch bzw. besser?
Was wäre im Halsbereich das Mittel der Wahl und wie kann man die Heilung unterstützen?
Sind Bäder anzuraten oder würde dies zu weiteren Infektionen an anderen Körperstellen führen?
Vielen Dank für Ihre Antwort und freundliche Grüße
bahamamama1

von bahamamama1 am 09.01.2015, 14:36 Uhr

 

Antwort auf:

Ausschlag am Hals/Halsfalten, Pilz?!

eine rein antibakterielle Therapie reicht in der Regel nicht aus, weshalb der kurzzeitige zusätzliche Einsatz einer antientzündlich wirksamen Creme indiziert ist, um eine Abheilung zu erzielen; mit der Abheilung der Entzündung verschwinden auch die Erreger

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 11.01.2015

Antwort:

Nachtrag

Das Alter des Säuglings beträgt 10 Wochen.

von bahamamama1 am 09.01.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Seborrhoisches Ekzem / Pilz ansteckend?

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, seit der Geburt meines Babys habe ich wieder eine starke Schuppenbildung sowie sehr fettige Kopfhaut. Das Gleiche hatte ich bereits vor einigen Jahren, da sagte mir die Hautärztin, ich hätte einen Pilz an der Kopfhaut. Nun meine Frage: Ist es ...

von Famale 11.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilz

Ausschlag/Ekzem am Hals

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, unser 9 -monate alter Sohn hat seit etlichen Wochen ein stark gerötetes Areal (ca 10 cm) am Hals (bzw. Übergang vom Hals zum Oberkörper), an dem er sich auch oft kratzt. Hin und wieder lässt die Rötung etwas nach, ist aber kurz darauf genauso ...

von claudi55 11.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Was tun bei Ausschlag/Ekzem am Hals bei 9-monate altem Baby

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, unser 9 -monate alter Sohn hat seit etlichen Wochen ein stark gerötetes Areal (ca 10 cm) am Hals (bzw. Übergang vom Hals zum Oberkörper), an dem er sich auch oft kratzt. Die Kinderärztin meinte zuerst, es handele sich um trockene Haut und hat ...

von claudi55 07.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

wunde Stelle am hals seit 1 Jahr

Sehr geehrter Herr Professor, wir wissen langsam keinen Rat mehr und wenden uns nun an Sie, um evtl einen neuen Tipp zu erhaschen. Problem: unsere Tochter, 16 Monate, hat seit ca. einem Jahr eine wunde Stelle am Hals. Wir nehmen mittlerweile an, dass es nicht nur am Sabbern ...

von summertime123 24.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Was tun bei Pilzinfektionen Fuss /Schweissfuss

Hallo lieber Herr, Dr. med. Abeck, meine Tochter hat immer feuchte Socken, in jedem Schuh, auch in den teueren luftdurchlässigen. Sie hat Baumwollsocken an, die täglich ggf. auch mehrmals gewechselt werden. zur Zeit hat sie akut einen Fusspilz der blutennd ist und entzündet. ...

von Saskiamama 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilz

Pilz Windelbereich

Hallo Herr Dr. Abeck, Gerne wollte ich Sie fragen was ich noch bei einer Pilzinfection bei der Babyhaut machen kann. Meine tochter hatte antibiotika bei Geburt fuer 7 tage, sie ist jetzt ein Monat alt und hat auf der haut im Windelbereich einen roten Ausschlag, ich bin ...

von ydye 06.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilz

Was kann ich bei immer wiederkehrenden Pilzinfektionen im Windelbereich machen?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Dietrich Abeck, mein Sohn, fast 2 Jahre, hat immer wieder Pilzinfektionen im Windelbereich. Bisher wurde von der Kinderärztin im Wechsel Nystatin (z.B. Multilind) oder Miconazol (Micotar) verschrieben. Zusätzlich empfahl sie, ihn viel ohne ...

von sabrina.pa 30.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilz

Was kann man bei immer wiederkehrenden Pilzinfektionen im Windelbereich machen?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Dietrich Abeck, mein Sohn, fast 2 Jahre, hat immer wieder Pilzinfektionen im Windelbereich. Bisher wurde von der Kinderärztin im Wechsel Nystatin (z.B. Multilind) oder Miconazol (Micotar) verschrieben. Zusätzlich empfahl sie, ihn viel ohne ...

von sabrina.pa 23.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilz

Ausschlag auf dem Bauch u Rötung in der Hautfalte am Hals

Hallo Prof. Dr. Abeck, mein kleiner Sohn ist nun 11 Wochen alt und hat in der Hautfalte am Hals einen ganz roten Ausschlag u war letzte Woche auf etwas offen u blutig. Waren dann am Freitag auch bei der Kinderärztin u hat uns Linola H Fett N verschrieben. Die Salbe enthält doch ...

von franzi.mullemaus83 16.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Jucken am Hals und hinter Ohren, Ausschlag an Arm- und Beinbeuge

Hallo, unser Sohn 17 Monate kratzte sich schon als Säugling ständig am Kopf (hatte auch "Pergamenthaut"). Teilweise hatte er rote trockene Flecken. Nun fängt das Kratzen nach einem halben Jahr Pause wieder an. Er macht das hauptsächlich nachts (geht mit dem Finger in den ...

von bigben 28.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.