Spontan nach KS

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Spontan nach KS

Guten Tag, ich habe vor 3,5 Jahren eine sekundäre Sectio wegen regelmäßigen Wehen in BEL bei 38+4 bekommen. Ich hatte danach über Stunden eine starke Dauerkontraktion und sehr starke Schmerzen. Ist es empfehlenswert bzw möglich bei der zweiten Entbindung, sofern das Kind richtig liegt spontan zu entbinden oder ist davon abzuraten? Herzlichen Dank

von Julia88 am 18.01.2021, 09:12



Antwort auf:

Re: Spontan nach KS

Hallo, eine vaginale Geburt ist möglich und sollte auch angestrebt werden.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 18.01.2021


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Spontan nach ks?

Hallo, mich beschäftigt eine Frage und von meinem Frauenarzt bekomme ich immer die gleiche Antwort. "Bei der nächsten Geburt wird es Ziemlich sicher genauso." Ich habe vor 20 Monaten meinen ersten Sohn per Kaiserschnitt bekommen. Er hatte sich zwei Wochen vor ET von SL in BEL gedreht. Er hat es zwar noch rechtzeitig zurück geschafft, jedoch...


4. KS oder spontan

Guten Morgen, ich bin mit meinem 4. Kind schwanger und so langsam kreisen die Gedanken um die Geburt. Kind 1 kam 2008 - KS nach Einleitung, da die Herztöne zu sehr absackten bei ET+8 Kind 2 kam 2011 - KS da ich nicht eingeleitet werden wollte bei ET+8 Kind 3 kam 2014 - KS normal geplant in der 38. Ssw Kind 4 also nun im August 2018...


Spontan nach KS

Hallo, ich hatte vor knapp 4 Jahren einen sek. KS wegen Geburtsstillstand. Im op wurde mir damals gesagt, dass mein Becken groß genug sei und sich lediglich der kindl. Kopf falsch eingestellt hätte. Nun war ich beim Vorstellungstermin und die Oberärztin konnte nirgends dokumentiert finden wie groß mein Becken gemessen wurde. Sie notierte dann...


Spontan nach KS

Liebes Expertenteam, ich bin in der 32. SSW und hatte 2012 einen sec. KS nach Geburt stillstand. Der Muttermund war vollständig eröffnet. Nun möchte ich es nochmal spontan probieren. Auf was muss ich achten was die Narbe betrifft? Ich habe in 3 Wochen das Gespräch im KH - was ist wichtig abzuklären? Ist eine PDA trotzdem möglich? Zur Einleitun...


KS oder Spontan

Wozu raten Sie KS oder spontan? 1 Kind 2005 KS in der 37 ssw bei BEL , schlechten leberwerten und MM 3 cm. 2 Kind 2010 spontan aus hinter hinterhauptslage , größer Dammschnitt ohne Ankündigung und ohne Indikation CTG völlig normal, ca 8 h ab erster wehe. Ich möchte nie wieder diese Dammschnitt Unannehmlichkeiten erleben. Wie groß ist da...


Sternengucker Spontan oder KS?

Guten Tag, vor knapp sechs Jahren habe ich schonmal ein Kind als Sternengucker geboren (3200g/53cm) und es war eine sehr lange Geburt! Mehrfach Seiten wechsel und nach gefühlter Ewigkeit Pda (erst der achte Versuch ist geglückt)! Jetzt stehe ich wieder kurz vor der Entbindung und wieder ist der kleine Mann ein Sternengucker! Ich hatte d...


Spontan oder doch lieber KS ?

Ich bin in der 33 Woche mit meinem 3 Kind schwanger. Meine erste Tochter (2006) war ein KS nach Blasensprung am Termin und 42 Stunden Einleitungsversuche ohne Wirkung auf den MuMu. Bei meiner zweiten Tochter (2010) hatte ich dreit Tage vor Termin den Schleimpfropf verloren und seit dem Blutungen, aber keine Wehen. Drei Tage nach Termin haben ...


ks oder spontan

Guten Abend Vor 2.Jahren (2012) habe ich nach der Geburt meiner Tochter eine Atonie gehabt, welchen Grades weiss ich nicht,habe 3 Bluttransfusionen bekommen,mir gings echt miss. Muss dazu sagen sie war 3920kg schwer und die Geburt dauerte sehr lange, mit einleiten ca 48h . Da ich die Geburt nicht psychisch bearbeiten konnte, wurde ich ein halbes...