Schwangerschaftsdiabetis

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Ich habe eine leichte Form der Schwangerschaftsdiabetis, muß kein Insulin Spritzen und meine Blutwerte liegen 2 Stunden nach der Mahlzeit immer um 6mmol/l. Ich möchte mein Kind im Geburtshaus zur Weld bringen, kann es Aufgrund des Diabetis zu Komplikationen kommen? Ich bin ´jetzt in der 35 SW und habe bisher ca. 10 kg zugenommen.

Benutzer nicht mehr aktiv - 08.10.2001, 12:32



Antwort auf:

Re: Schwangerschaftsdiabetis

Hallo, ein Schwangerschaftsdiabetes, auch in einer leichten Form, ist ein Schwangerschafts- und Geburtsrisiko, das zu Komplikationen unter der Geburt (bei sehr großem Kind) und auch beim Kind nach der Geburt (Unterzuckerung, Anpassungsstörungen) führen kann. Ich halte deshalb eine Geburt im Geburtshaus für keine gute Idee. Beim Kind muss auf jeden Fal nach der Geburt eine Kontrolle des Blutzuckers möglich sein. Dr. S. Kniesburges, St. Anna Hospital

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 08.10.2001