schneller auch leichter

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

stimmt es das eine schnelle geburt heftiger ist als eine längere?ich habe für mein1 kind 6 std. gebraucht,fürs 2 4std.wenn das dritte jetzt in ca. 2std. kommen würde,wer die geburt dann schmerzhafter,oder anstrengender als die anderen beiden?oder sind die wehen immer gleich stark,halt nur länger oder kürzer?

Mitglied inaktiv - 18.03.2002, 11:45



Antwort auf:

Re: schneller auch leichter

Hallo, die Geburtsdauer hat mit der Intensität des Geburtsschmerzes nichts zu tun. Dass der Muttermund sich schneller öffnet bzw. das Kind schneller durch den Geburtskanal tritt, ist nicht an intensivere bzw. schmerzhaftere Wehen gebunden. Bei Mehrgebärenden ist einfach nicht mehr soviel Wehenkraft erforderlich um die Weichteile zu dehnen. Dr. S. Kniesburges, St. Anna Hospital

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 18.03.2002