Nachwehen

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Hallo liebes Team, ich habe mal eine Frage.Meine Tochter ist nun 4 Monate alt.Sie ist mein 3tes Kind.Was mich aber stutzig macht..ist das ich keinerlei Nachwehen hatte. Ist das normal? Man sagt doch das es bei jeden Kind schlimmer wird.Oder ist das nur ein Märchen? Bei meinem 2ten Kind hatte ich Nachwehen. Vielen Dank im Vorraus für Ihre Antwort. Engelchen

Mitglied inaktiv - 23.02.2003, 15:29



Antwort auf:

Re: Nachwehen

Nachwehen hattest Du bestimmt, auch wenn Du sie (Glück gehabt!)nicht gespürt hast. Tendenziell werden sie wirklich mit jedem Kind schlimmer, sei einfach froh, wenn Du keine Beschwerden hattest. War denn die Rückbildung problemlos?

Mitglied inaktiv - 23.02.2003, 17:01


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Nachwehen

Hallo, Ich höre und lese oft dass die Nachwehen mit jeder Geburt schlimmer werden . Woran kann es liegen , dass bei mir die Nachwehen bei Nummer 2 ( Verhältnismäßig sehr viel leichtere Geburt) sehr viel schwächer waren als nach der ersten Geburt ( sehr schmerzhaft und komplizierte Geburt). Ich weiß noch dass ich nach der zweiten Entbindung schon...


3.Kind Wehen Geburt / Nachwehen

Hallo.. sind die Nachwehen beim 3.Kind besonders schlimm? Ich empfand diese beim 2.Kind viel schmerzhafter als beim 1. Kind, besonders beim anlegen. Zudem erwarte ich unser 3 Kind in 2Wochen. Gibt es Theorien oder Erfahrungswerte, ob die 3 Geburt wieder langsamer verläuft als die zweite oder geht es vllt noch zügiger? Ich weiß jede Geburt ...


Wie lange dürfen Nachwehen vorkommen?

Hallo Ich hab vergessen gestern meine Hebamme zu fragen, aber wie lange darf/kann man Nachwehen haben? Habe am 28.6 entbunden. Die Hebamme meinte dass die Gebärmutter sehr gut zurück gegangen ist. Vor allem merk ich es wenn ich viel stille oder viel gelaufen bin. Vielen dank


Nachwehen

Sehr geehrter Herr Doktor, mein Sohn, 15 Monate, kam per Kaiserschnitt zur Welt. An den folgenden drei Tagen bekam ich in der Klinik je eine Oxytocinspritze zur Förderung der Nachwehen. Diese setzten auch heftig ein und verursachten sehr starke Schmerzen. Da ich meinen Sohn stillte ( bis zum ersten Geburtstag), setzten die Nachwehen ohnehin ein....


auf "nachwehen-tropf" verzichten??

hallo! in dem krankenhaus in dem ich am 25.11. per primärer sectio entbinden werde, wird 3 mal nach der sectio ein tropf angehängt, der die gebärmutter zusammenziehen lassen soll. da dann ja mit starken nachwehen zu rechnen ist, frage ich mich, ob man das auch ablehnen kann oder könnte man dann i.v. medikamente bekommen, die die schmerzen lindern...


Geburtsvorbereitende Akupunktur / PDA/ Nachwehen

Hallo, ich hatte bei der vor der 4. Geburt geburtsvorbereitende Akupunktur, 3 Nadeln im Unterschenkel und bei den letzten Sitzungen noch jeweils eine Nadel im Zeh. Ich entfand die Geburt schmerzärmer als die 1. und die 3. Geburt, bei der 2. Geburt hatte ich eine PDA. Ich hatte jetzt 4 Sitzungen Akupunktur und gestern kamen auch wieder die Na...


Nachwehen- Welche Schmerzmittel???

Hallo, ich habe nach meiner 2. Geburt in der ersten Nacht unheimlich starke Nachwehen gehabt, mit Durchfall und sehr starkem Wochenfluss! Habe daraufhin die Nachtschwester um Schmerzmittel gebeten, die nur meinte das ich nichts bekomme weil ich stillen würde! Ich bin echt am verzweifeln, weil bei mir jetzt die 3. Geburt ansteht, und ich hab...


Nachwehen

Hallo, ich würde gerne mal wissen wie das mit den Nachwehen ist..habe eine Tochter ,sie kam damals per Einleitung wegen Unterversorgung in der 39.Woche mit nur 2200 Gramm zur Welt...sie ist aber kerngesund....bin jetzt in der fast 38.woche, dieses mal sieht alles super aus....ich hatte bei meiner tochter ,obwohl es das erste kind war so schlimme...


4. Geburt - welche Geburtsmethode & Nachwehen/ Schmerzmittel?

Hallo, ich wollte bei meiner vierten Geburt etwas neues ausprobieren und da es für mich vor allem in der Endphase der Geburt unerträglich war. Ich überlege ob da vielleicht das Geburtsrad das richtige wäre um es mir in der Endphase mit den Schmerzen erträglicher zu machen. Vielleicht könnten sie mir ja auch etwas anderes empfehlen...? Da ich sc...