Kann man Missverhältnis Kopf Becken vorab erkennen?

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Kann man Missverhältnis Kopf Becken vorab erkennen?

Liebes Team, Die Geburt meines ersten Kindes vor 20 Monaten war ein Kaiserschnitt da er trotz blasensprung, über 10 Stunden wehen und fast vollständig geöffnetem Muttermund nicht richtig ins Becken rutschen wollte. Nun soll am 06.02 unser zweites Kind kommen. Habe mich sehr auf eine natürliche Geburt gefreut doch heute meinte mein Arzt das meine kleine immer noch sehr sehr weit oben liegt und deinen Bezug zum Becken hat obwohl ich schon seid acht Wochen starke senkwehen habe und es vor drei Wochen auch so aussah als würde sie eher kommen wollen. Er meinte ich solle nochmal mit der Klinik sprechen und die sollen nochmal überlegen und vergleichen ob mein Becken eventuell zu klein ist und ein geplanter Kaiserschnitt vielleicht doch Sinn machen würde. Nun bin ich sehr verunsichert. Kann man sowas wirklich vorher feststellen? Über eine Einschätzung von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

von Myfairlady11 am 18.01.2017, 12:12



Antwort auf:

Re: Kann man Missverhältnis Kopf Becken vorab erkennen?

Hallo, Es ist normal,dass Ihr Kind zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft keinen Bezug zum Becken hat . Viele Kinder treten erst mit Geburtswehen ins mütterliche Becken und nein,ein Missverhälltnis zwischen Becken und Kind kann nicht im Vorfeld festgestellt werden. Es besteht lediglich ein "Verdacht auf" und dies zb wenn das Kind 4800g geschätzt wurde und die Mutter 1,55m groß ist... Man kann durchaus eine spontane Geburt anstreben - tritt das Kind trotz regelmäßiger(!),kräftiger (!) nicht ins Becken kann immer noch ein KS durchgeführt werden. Viele Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 18.01.2017


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Missverhältnis kopf/becken

Sehr geehrtes Experten-Team, Ich bin zur zeit in der 37 schwangerschaftswoche und war bei 36+2 zum geburtsmodusgespräch im krankenhaus. Dies ist meine zweite schwangerschaft. Mein Sohn wurde im Januar 2014 nach Einleitung an VET+9 bei komplett geöffneten muttermund per notsectio geboren. Grund dafür waren ein pathologisches ctg und zwei schlecht...


Kopf Becken Missverhältnis

während des Wachstums war ich wegen Coxa valga antetorta bds in orthopädischer Behandlung. Dieser sagte mir dass ich nicht auf natürlichem Wege entbinden kann, da mein Becken zu schmal sei. Mich interessiert jetzt inwieweit mein Orthopäde auf den Röntgenbildern erkennen konnte, dass mein Becken zu klein ist? oder geht das nur im MRt? und lässt...


Schädel Becken Missverhältnis

Hallo Ich hatte 2011 einen Kaiserschnitt nachdem mein Muttermund 10 cm offen war und die Geburt nicht weiterging Der Grund war suspektes/absolutes Schädel Becken Missverhältnis bei dem bot ks wurde mein Becken vermessen mit einer conj Vera von 9,8 Ich wollte fragen ob es wirklich zu klein ist für eine normale Geburt oder ob es sein kann das ic...


Absolutes Schädel Becken Missverhältnis

Hallo liebe Silke Ich würde gerne mal deine Meinung zu meinem Fall hören Ich hatte 2011 eine Not sectio wegen absoluten Schädel Becken Missverhältnis, mein Sohn kam mit durchschnittlichen Gewicht auf die Welt kam während der Geburt jedoch nicht tiefer trotz offenem Muttermund und geplatzter Blase, (er hatte auch ein geburtsgeschwulst) und patho...


Geburt nach Kaiserschnitt wg Missverhältnis Hb-wert

Hallo, ich hatte im Januar 2016 bei 39+2 einen geplanten Kaiserschnitt wg Missverhältnis. Nun meinte mein Arzt, dass bei mir vss. wieder ein Kaiserschnitt gemacht werden muss (aktuell: 37+4). Endgültig kann man das aber erst 2 Wochen vor ET sagen, da wird sich dann nochmal die Narbe angesehen und ob wieder ein Missverhältnis vorhanden ist....


MIßverhältnis zwischen Baby und Becken möglich?

Liebes Experten Team, ich bin nun in der 40. SSW und mein Kind lag bis zur 36. SSW in normaler Schädellage, aber nicht im Becken. Sie wurde ein 1. mal gewendet, unproblematisch. War danach extrem unruhig und am nächsten Morgen lag sie erneut BEL. Eine Woche später ( 39. SSW ) wurde dies ein 2. mal durchgeführt mit anschließendem Belastungs CTG, ...


Missverhältnis Kopf zum Becken

Hallo liebes Ärzteteam, ich hatte in der letzten Zeit öfters geschrieben, da ich mir nach KS eine natürliche Geburt gewünscht habe. Nun bekam ich heute, 5 Tage über ET doch einen Kaiserschnitt, und dort wurde festgestellt, dass ich mein Kind nie hätte auf normalem Weg auf die Welt bringen können. Um den Kopf herum ist ein eingedrückter Kra...


KS wg. v.A. Mißverhältnis

Hallo, ich habe vor 2 Jahren meinen Sohn mit 2100g in der 39.SSW per KS bekommen. Seine Herztöne waren im Wehenbelastungstest nach 2 Minuten abgefallen, CTGs waren öfters eingeschränkt. Ich hatte keine einzige spürbare Wehe selber bekommen. Nun bin ich 2 Wochen vor Termin für die 2. Geburt. Das Kind wird jetzt auf 3200g geschätzt, CTGs waren auch...


2. SS - zwangsläufig wieder KS wegen Mißverhältnis Becken-Kind?

Ich hatte bei meiner 1. SS einen ungeplanten KS (mit PDA) wegen Geburtsstillstand / Fehleinstellung des Kindes (Roedersche Einstellung). Nach der Geburt wurde das Becken geröntgt und vermessen, Ergebnis: Becken ist verengt. Nun bin ich wieder schwanger und lt. meiner FÄ ist schon klar, dass es wieder auf einen KS herauslaufen wird - diesesmal natür...


Kopf-Becken-Mißverhältnis

Guten Tag, ich hätte gern gewusst was es für Möglichkeiten gibt das Becken auszumessen um zu beurteilen ob ein Mißverhältnis zwischen der Größe des Beckens und des Babykopfes besteht. Ich bin zur Zeit in der 38. Wo mit meinem zweiten Kind schwanger. Mein erstes Kind wurde per KS nach 30 St Wehen und Geburtsstillstand auf die Welt geholt. Keiner ko...