Alkohol + Rauchen in der Frühschwangerschaft

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Alkohol + Rauchen in der Frühschwangerschaft

Hallo liebes Team, habe heute erfahren, daß ich in der 13. SSW bin und habe bisher nichts von meinem Glück? geahnt. Ich freue mich natürlich sehr, aber habe halt große Sorgen. Zum Problem: Habe bisher in einem Nachtclub gearbeitet in dem viel! Alkohol getrunken wird und viel Rauchentwicklung durch ständig rauchende Menschen entsteht. Will nichts beschönigen - auch ich habe viel getrunken und bis gestern stark geraucht. Habe dort 2x pro Woche gearbeitet. Jetzt habe ich natürlich höllische Angst, daß ich mein Baby in seiner Entwicklung gestört habe, da das Enstehen der Organe ja bereits abgeschlossen ist, wie ich gelesen habe. Könnte man solche Entwicklungsstörungen durch irgendwelche Untersuchungen evtl. eine Fruchtwasseruntersuchung feststellen? Bitte geben Sie mir doch ein paar Informationen dazu oder gibt es irgendwelche Links zum Nachlesen? Möchte mit meinem Frauenarzt nicht unbedingt darüber reden, da ich nicht will, daß er von diesem Job erfährt(den ich aber noch heute kündige). Kenne ihn schon lange und möchte ihm auch weiterhin in die Augen sehen können. Ich danke schon einmal ganz freundlich und grüße Sie. Doris

Mitglied inaktiv - 11.06.2003, 10:51



Antwort auf:

Re: Alkohol + Rauchen in der Frühschwangerschaft

Hallo Doris, In der Früh-SSW gilt das Alles-oder Nichts- Prinzip... Möchten Sie Gewissheit haben müssen Sie dringend mit Ihrem FA über Fehlbildungsultraschall oder Amniozentese reden - aus der Ferne können wir Ihnen weder zum Einen noch zum Anderen raten, da die daraus entstehenden Konsequenzen in einem persönlichen Gespräch geklärt werden sollten. Gerade wenn Sie Ihren FA schon länger kennen sollten Sie so viel Vertrauen haben, ihm Ihre Geschichte zu erzählen. Und glauben Sie mir, Geburtshelfer, Gynäkologen und Hebammen erheben so gut wie gar nicht den moralischen Zeigefinger - steht uns nicht zu, es geht um wesentlichere Dinge. Alles Gute und eine schöne SS, LG Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 11.06.2003


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Descensus in der Frühschwangerschaft

Hallo, Frau Höfel hat mich mit einem Beckenbodenproblem an Sie verwiesen. Ich bin 38 Jahre alt und in der 12. SSW mit unserem 3. Kind. Nun habe ich einen Descensus, relativ plötzlich nach festem Stuhlgang sehr tief, Muttermund initial bis 2mm unterhalb des Introitus. Nun durch viel Liegen und viel Beckenbodengymnastik ca 1,5cm innerhalb. Anfangs Ha...


progesteron in frühschwangerschaft angst vorm schwulsein

Auch auf die gefahr vieler Hates: Progesteron und Schwulsein schweres Thema und ich weiß ich werde sicher kristisiert, aber ich muss es trotzdem schreiben, hoffe auf neutrale antwort ich musste in der frühschwangerschaft zum schwangerschaftserhalt progesteron nemen vaginal morgens und abens weil ich habituelle fehlgeburten vorher hatte jetzt...


Thrombose/Frühschwangerschaft / Urlaub

Hallo, bei mir wurde leider in der 9. Schwangerschaftswoche (diese Woche) eine Thrombose in der rechten Wade festgestellt.Muss seitdem Innohep 20.000i.e. Täglich spritzen, für 3Monate. Nun zu meiner Frage: Da wir für Anfang Dezember ein Kurztrip nach Holland an die See machen wollen und Ende Dezember nach Österreich in die Berge, würde ich ger...


Ins Spassbad in der Frühschwangerschaft

Guten Abend, ich habe sicherlich eine totall doofe Frage. Aber ich bin mir so unsicher. Nach einer Fehlgeburt bin in nun in der 5. Woche schwanger und ich habe sehr große Angst das es wieder passieren kann. Am Sonntag möchte ich mit meinem Kind ins Spassbad. Geht das muss ich irrgendwas beachten? Vielleicht nicht gerade in den heißen Whirlpool geh...


Rauchen

Hallo, ich habe von meiner Schwangerschaft in der 7. SSW erfahren und sofort augehört zu rauchen. Leider hatte ich eine Rückfall und habe in der 16. SSW wieder angefangen und möchte endlich wieder aufhören . Mein Frauenarzt sagte ich kann sofort von einen Tag auf den anderen aufhören und meine Hebamme sagte ich soll das rauchen erst reduzieren...


Schmierblutungen Frühschwangerschaft

Ich habe heute einen positiven Test gemacht, allerdings seit 2 Tagen habe ich braune Schmierblutungen wie vor der Periode. Die Periode wäre auch erst morgen fällig. Ist das ein fall für die Notaufnahme oder soll ich bis Montag warten?


Frühschwangerschaft und Blutungen

Hallo,hätte mal eine Frage,also ich bin ca in der 6/ 7 woche schwanger.habe ab und zu Blutungen war natürlich auch schon beim Frauenarzt der meinte ist alles ok,das Kind wächst deutlich und ist alles ok,sollte mich ausruhen und schonen usw. Jetzt wollte ich mal wissen,haben so Blutungen in der Frühschwangerschaft irgendwelche auswirkungen auf den...


Rauchen in der Umgebung des BAbys

Umgebung in der geraucht wurde Hallo, unser Kleiner ist 10 Tage alt. Gestern waren wir bei der Oma zu besuch, in deren Wohnung geraucht wird. Sie raucht nicht, wenn das Baby da ist, aber trotzdem konnten wir an dessen Haaren und Strampler Rauch riechen als wir wieder zuhause waren. Jetzt machen wir uns Sorgen, dass das unserem Sohn schaden könnte?...


Rauchen in der Schwangerschaft

Hallo, ich bin jetzt in der 21.SSW, habe die ganze Zeit über nie mehr als drei Zigaretten am Tag geraucht..habe aber leider seit ein paar Tagen familiäar ziemliche Probleme und rauche seitdem bis zu acht Zigaretten am tag. Ich habe meinem Baby gegenüber ein ziemlich schlechtes Gewissen, kann es zu Zeit aber leider auch nicht lassen :-( Bei dem let...