Fachärztin Louise-Caroline Büttner

überrascht

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Das Thema Ernährung ist für mich/uns schon ziemlich heftig, weil Fabienne (SSW 26+4) von Anfang an eher schlecht getrunken und gegessen hat. Für sie könnte das Thema Ernährung komplett ausfallen, sie würde es gar nicht bemerken. Dann ist es schon heftig, wenn Leute einen ansprechen: Och, die ist aber zierlich, bekommt die nichts zu essen ?!?!? Ganz schön doof ...

Fabienne ist jetzt ein Jahr alt und wiegt ca. 8,3 kg bei einer Größe von 75 cm. Sie war allerdings auch nur ca. 30 cm und 905 Gr., d. h. sie hat ihr Gewicht mal eben so verneunfacht. So schlecht ja auch wieder nicht! Aber es macht mich schon wahnsinnig, wenn sie zwei Tage sehr schlecht ist, dann leide ich richtig. Die "Soll-Vorgaben" vom Krhs. waren am Anfang der Horror für mich. Wenn ich abends unter dem obligatorischen 1/6 lag, konnte ich nachts sowieso schon nicht schlafen und der Teufelskreis beginnt ...

So, jetzt habe ich leider auch viel getextet, sorry!

Liebe Grüße an alle Forumteilnehmer! Was wären wir nur ohne unseren Cyper-Prof.-Jorch ;-))

von Heike mit Fabienne am 08.11.2001, 23:01 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.