Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

schnorcheln oder Schnupfen?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Lieber Herr Prof. Dr. Jorch,
unsere jetzt 7,5 Wochen alte Tochter kam 6 Wochen zu früh zur Welt. Von Geburt an klang sie verschnupft, d.h. sie macht ein schnorchelndes und röchelndes Geräusch beim Atmen. Im KH sagten die Schwestern, das sei typisch für Frühchen und würde von selbst verschwinden. Vor ca. 3 Wochen stellte die Kinderärztin außerdem einen Schnupfen fest. Beides ist seitdem nicht besser geworden. Eher schlimmer, so dass wir uns ernsthaft Sorgen machen, ob sie überhaupt genug Luft bekommt. Wenn sie entspannt ist oder schläft, treten diese Geräusche übrigens nicht auf - ist sie aber aufgeregt, klingt es, als würde sie kaum Luft bekommen. Kann dieses Schnorcheln andere Ursachen als Schnupfen haben? Außerdem: was können wir gegen einen so hartnäckigen Schnupfen tun?
Bin für jede Hilfe dankbar,
Alex

von alex am 02.01.2004, 19:27 Uhr

 

Antwort:

Re:

Woher kommt das Geräusch - Nase, Rachen, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien? Besteht es in der Einatmung oder in der Ausatmung. Fragen Sie Ihren Arzt. Weitere Überlegungen können erst nach Klärung dieser Fragten angestellt werden?

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 06.01.2004

Antwort:

"schnorcheln" oder Schnupfen?

Hallo Alex,
meine Tochter Lilly kam auch vor 7,5 Wochen zur Welt (15.11.) und auch 6 Wochen zu früh. Wir haben das gleiche Problem mit diesem "rasselnden" Atem. Erst heute war ich mit ihr beim Arzt und der sagte mir, dass es bei Lilly kein Schnupfen ist und die Lunge ist auch frei. Mehr konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Ich denke, dass das es bei Deiner Tochter ähnlich sein wird. Mal sehen, was der Arzt Dir antwortet.
Liebe Grüße, Katja

von Katinka und Lilly am 05.01.2004

Antwort:

Re:

meine tochter leonie vor 18,5 monaten 8 wochen zu früh geboren hatte das auch! es ist wirklich kein schnupfen! mir wurde das geschnorchel so erkärt, es ist aufgestoßene milch die sich in nasengang festsetzt, da diese magenklappe noch nicht geschlossen ist!wenn sie brechen kommt es ja auch aus mund und nase heraus! beim bäuerchen stoßen die babys doch auf und immer auch ein wenig milch!!

von verena74 am 06.01.2004

Antwort:

Re:

meine jetzt dreijährige töchter hat das auch gemacht, klang ganz beängstigend, und war nichts. hört von selbst auf.
sie hat auch im schlaf gedrückt, so laut, daß wir regelmäßig wach wurden, ...

baby machen die irrsten geräusche, das sit schon ok so.

von irene am 16.02.2004

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.