An Thorsten

Frage in der Beratung "Frühchen und Frühgeburt"

Frage:

Sonja hat keine Wehen,muß täglich 3-4 mal die Binde wechseln, sind aber nie ganz voll!!Sonja ist von der Psyche her ziemlich fertig,und hat sehr viel Angst vor starken Behinderungen.
Gruß Thomas

von Sonja u. Thomas Babilon am 07.07.2002, 08:37 Uhr

 

Antwort auf:

An Thorsten

Hallo Thomas,
ich finde es sieht für euch nicht so schlecht aus. ihr könnt es noch einige zeit schaffen denkt daran jeder tag zählt ihr müßt durchhalten das ist wichtig besuche sonja im kk so oft es geht u. vor allem sie soll sich keine so große sorgen machen. wir noch schlimmer dran als ihr. zudem habe ich damals eine Fam. aus mainz kennengelernt über internet die ebenfall diese "problem" hatte. bei denen ist es soweit gutgegangen die frau war 8 wochen im kk.
wichtig ist durchhalten, durchhalten ich weiß bei diesem wetter ist das schwer aber die zeit geht auch vorbei denkt an euer kind. seid stark, ich wünsche es euch

von thorsten am 08.07.2002

Antwort auf:

An Thorsten

Liebe Sonja, lieber Thomas,ich verfolge seit einiger Zeit Eure Beiträge. Meinen Mann und mich bewegt Euer Schicksal sehr und wir können mitfühlen, wie es Euch geht. Auch ich bin erst durch eine IVF schwanger geworden, super glücklich darüber und hatte es auch nur mit Blutungen, KH-Aufenthalten ect. zu tun , nach 27 SSW einen vorzeitigen Blasensprung und der Kleine war noch am selben Tag da.
Wir drücken Euch ganz ganz fest die Daumen das die Kleine Maus noch eine Weile drin bleibt. Sonja Du darfst nicht verzweifeln, denn wenn es Dir nicht gut geht, das merkt der Kleine Zwerg auch. Lege eine Spieluhr auf deinen Bauch, das hat der Kleine gern und sollte er wirklich kommen, und liegt im Inkubator, dann kennt er schon vertraute Klänge. Thomas rede viel mit Deiner Frau und mache Ihr Mut, Du mußt ganz stark sein und für sie da sein, ohne meinen Mann hätte ich die Zeit schwer überstanden. Und denkt dran, die Kleinen sind stärker als wir denken und falls es doch auf die Welt drängt, dann gibt es heute viele viele medizinische Wunder. Ich hätte es auch nicht geglaubt. Ich wünsche Euch alles alle Liebe. Glaubt daran das alles gut wird.
Vielleicht hören wir nochmal was von Euch.
Liebe Grüße von Elke

von Elke&Eric am 08.07.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.