Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Wie beurteilen Sie die Entwicklung meines Sohnes?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo Herr Prof. Jorch,

wie jede Frühchenmama mache ich mir immer wieder Sorgen ob alles mit meinem Baby stimmt und wünsche mir vom ganzen Herzen daß die Frühgeburt keine Folgen hat.

Mein Sohn kam bei 35+1 nach einem vorzeitigen Blasensprung auf die Welt. Geburtsgewicht war 2150 gr, Größe 46 cm und KU 32 cm. Komplikationen und Anpassungsschwierigkeiten gab es keine, wir durften nach 3 Tagen heim.

Jetzt ist der kleine Mann 7.5 Monate alt (unkorrigiert), wiegt knapp 8 kg, ist 71 cm groß und hat einen KU von 44 cm. Die ersten 6 Monate hat er abgepumpte Muttermilch in der Flasche gekriegt, jetzt kriegt er auch einen Fleisch-Gemüse-Brei und einen Milchbrei. Füttern mit dem Löffel klappt noch nicht so toll aber wir machen Fortschritte.

Er dreht sich seit 3 Monaten vom Rücken auf den Bauch und zurück. Er versucht zu robben was aber noch nicht klappt. Er kann paar Minuten frei sitzen, manchmal stützt er sich beim Sitzen mit der einen Hand ab und bleibt sitzen während er mit der anderen ein Spielzeug hält. Er setzt sich hin wenn er sich an meinen Händen festhält und steht dann auf. Steht stabil auf seinen Füssen wenn man seine Hände hält und hüpft unheimlich gerne. Er sagt ma-ma, ba-ba, da-da, lacht, quietscht vor Freude, lächelt uns freundlich an. Natürlich kann er auch laut schreien wenn etwas ihm nicht passt. Er spielt mit seinen Füßchen und nimmt sie im Mund.

Kann man bei meinem Sohn einen Aufholwachstum feststellen? Wie beurteilen Sie die gesamte Entwicklung? Ich weiss daß es sehr schwierig ist Prognosen zu machen aber kann man schon hoffen daß die Frühgeburt keine Spätfolgen haben wird?

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Liebe Grüße,
elfie

von elfie am 15.05.2013, 12:59 Uhr

 

Antwort auf:

Wie beurteilen Sie die Entwicklung meines Sohnes?

Wieso Aufholwachstum? Er hatte bei Geburt für seine 35 SSW doch normale Körpermaße. Die von Ihnen angegebenén Entwicklungsleistungen zeigen, dass er sich bisher normal entwickelt. Was die Zukunft angeht: Wer weiß das schon? Jedenfalls sehe ich Ihren Informationen keinen Grund irgendwelche Befürchtugnen zu hegen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 17.05.2013

Antwort:

Nachtrag: Wie beurteilen Sie die Entwicklung meines Sohnes?

Größe der Eltern:
Mutter: 165 cm
Vater: 180 cm
Ich erwarte also keinen Riesen aber es wäre beruhigend zu wissen ob mein Sohn "normal" wächst.

von elfie am 16.05.2013

Antwort auf:

Wie beurteilen Sie die Entwicklung meines Sohnes?

Ich danke Ihnen vielmals für Ihre kompetente Antwort!

Warum ich nach Aufholwachstum gefragt habe? Es hiess ja im KH, er wäre für die SSW zu klein und zu leicht. Man hat von einer Unterversorgung im Mutterleib gesprochen, meine Plazenta wäre sehr klein...Auf jeden Fall sind Ihre Worte sehr beruhigend und ich werde mich bemühen, mir keine (zu) großen Sorgen für die Zukunft zu machen :)

Liebe Grüße,
M.

von elfie am 17.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Ab wann spricht man von Entwicklungsverzögerung?

Lieber Dr. Jorch, bei uns steht demnächst die 2. Jahresuntersuchung an. Mich würde interessieren ab wann man von - keiner, - leichter und - deutlicher Entwicklungsverzögerung spricht. Es wird letztlich ja ein "Gesamturteil" gefällt und nicht jeder Teilbereich ...

von eileen1982 08.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Was denken Sie zur Entwicklung Extremfrühchen

Hallo! Meine Tochter kam 2010 bei 24+4 SSW mit 26 cm und 340 g. Aktuell ist sie 84 cm und wiegt 9290 g. Sie wurde gerade im SPZ getestet und da ist ihr motorischer Stand 12 - 14 Monate; kognitiv 15 Monate (tatsächlich 32 1/2 Monate; korr. 29 Monate). Sie hat wohl auch eine ...

von minkabilly 20.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

kognitive Entwicklung (wie ELBW oder VLBW)?

Mein Sohn wurde in der 28+2 SSW mit nur 620 Gramm geboren (wg. Plazentainsuffzienz). Neben langer Beatmung (2 Wochen intubiert, etl. Wochen N-CPAP), Infektion, Gehirnblutung 1. Grades beidseits und schwerer BPD. Insg. ca. 3 1/2 Mt. auf der Neo-Intensiv. Jetzt ist er korr. ...

von Maria1976 27.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Passt die Entwicklung seinem korrigierten Alter entsprechend oder ist sie...

Mein Sohn wurde in der 29. SSW geboren und ist jetzt korrigiert 20 Monate alt. Er redet mittlerweile so um die 10 bis max. 15 Worte (einige verständlich, die meisten aber nur für mich und meinen Mann verständlich). zB Reis, auf (für rauf), Auto, wau-wau, Mama, dada (für ...

von eileen1982 20.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Ist die Entwicklung in Ordnung?

Lieber Herr Prof. Jorch, ich weiss, dass Sie häufig mit dieser Frage zu tun haben, aber unsere Entwicklungsdiagnostik liegt schon wieder eine Weile zurück. Ich würde deshalb gern Ihre Einschätzung zum jetzigen Zeitpunkt wissen. Unsere Maus ist jetzt unkorr. 19 Mon, korr. 16 ...

von chahema 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

bpd (nebenwirkungen?) und entwicklung

lieber herr dr. jorch, unsere tochter hatte schwere bpd. sie wurde bei der geburt für ca 4 tage intubiert, hat sich dann selbst extubiert bekam dann allerdings einen nasen-cpap. nach ca. 1 1/2 monate bekam sie eine infektion und musste neuerlich intubiert werden. sie hatte ...

von jürgen-und-lea 23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

wie ist ihre einschätzung zum entwicklungszustand

sehr geehter herr prof. waren heute zur u 6 bei underem kinderarzt...mit fogenden aussagen: er ist höchst zufrieden und der entwicklungszustand entspricht seinem alter unser sohn geb. 14.1.12 in der 31+0 ssw mit 1110g und 38 cm länge ku 28cm heute sind wir bei 8650g und ...

von kleinesteffi1978 23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Was halten Sie von der körperlichen Entwicklung meines Sohnes?

Sehr geehrter Herr Professor, mein Sohn kam am 25.09.2012 in der 36+0 SSW auf die Welt. Er wog 2150 gr und war 46 cm groß. KU war bei 32 cm. Gestern hatten wir die U4 mit genau 15 Wochen (unkorrigiert). Er wiegt jetzt 6040 gr, ist 60 cm groß und hat einen KU von 40 cm. Der ...

von flowerofdreams 09.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Würden Sie mein Kind als Entwicklungsverzögert einstufen?

Lieber Herr Proffessor Jorch, Es geht um meinen Sohn der in der 26. SSW mit 700g geboren ist (ohne grosse Komplikationen) Heute ist er 4,8 Jahre alt. Er wiegt 17,5 kg und ist 107cm gross. Er hat noch eine Zwillingsschwester Ich habe ihnen schon mehrmals Fragen bezügl. der ...

von zwillinge123 19.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Liegt ein Entwicklungsrückstand vor?

Hallo! Unser Junge wurde in der 36+2 SSW nach vorzeitigen Blasensprung geboren. Er zeigte keinerlei Schwierigkeiten, lediglich seine Gelbsucht wurde behandelt (3x unter Blaulicht). Jetzt zeigt sich, dass er mit 13 Wochen noch immer kaum Gegenstände mit den Augen fixiert und ...

von klara-anette 12.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.