Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Wachstumsstörung durch pulmicort ???

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Keinerlei Längenwachstum während 12 Monaten ist eindeutig nicht normal und beruht am wahrscheinlichsten auf der schweren BPD (hoher Energieverbrauch durch Atmung, Sauerstoffunterversorgung) oder der Pulmicort-Medikation, die ja im oberen Dosisbereich liegt.

Allein aufgrund ihre Angaben ist es für mich kaum möglich einen Rat zu geben. Wenn die Lungenfunktion nur mit Hilfe von Pulmicort aufrechtzuerhalten ist, hat man ja keine vernünftige therapeutische Alternative. Wenn nicht, sollte ein mindestens 3monatiger Auslaßversuch gemacht werden. Wird Ihr Kind in einem kinderpneumologischen Zentrum betreut?

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 15.08.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.