Dr. med. habil. Dirk Manfred Olbertz

Verschlucken

Antwort von Dr. med. habil. Dirk Manfred Olbertz

Frage:

Guten Tag,
mein Baby wurde bei 37+2 per geplanter Sectio geholt, da sich das Gewicht auffällig entwickelte, sie weit bei Geburt 2460 gramm, mittlerweile 3 1/2 Wochen später, um die 3,1 kg. Seit Tag 12 verschluckt sie sich plötzlich an der Flasche nicht ununterbrochen aber mindestens einmal (sie trinkt noch eher kleine Mengen zwischen 20-60ml), an der Brust nicht, ich habe aber auch kaum muttermilch. Wir haben eine Stillberaterin hinzugezogen, wir füttern sie mit der Flasche jetzt auf der Seite liegend, sie verschluckt sich dadurch nicht mehr, lässt aber jetzt seit ein paar se Tagen plötzlich zwischendurch Flüssigkeit rauslaufen. Können sie sich das erklären, woran das liegen könnte? Kommt so etwas schonmal öfter vor?

von Lydia0000 am 16.09.2020, 13:21 Uhr

 

Antwort auf:

Verschlucken

Ich vermute, dass Ihre Tochter einen noch unreifen Mageneingang (Kardia) hat. Wir nennen das funktionelle Kardiainsuffizienz. Dabei verschlisst sich der Mageneingang noch nicht richtig, so dass nach dem Trinken Mageninhalt ueber die nicht richtig verschlossenen Kardia zurueck in die Speiseroehre und von dort manchmal sogar zurueck in die Mundhoehle fliesst. Die Milch laeuft dann aus dem Mund heraus (speien). Mit zunehmendem Wachstum wird diese Funktionsstoerung weniger und verschwindet spaeter ganz. Sie koennen versuchen, die Nahrung anzudicken, z.B. mit Aptamil FMS. Das erschwert das Zuruckfliessen der Nahrung. Ausserdem koennen Sie Ihr Kind in leichter Oberkoerperhochlagerung schlafen lassen. Das geht aber nur, wenn Ihr Kind in einem Schlafsack schlaeft. Mit einem Kissen waere das zu gefaehrlich, weil Ihr Kind unter das Kissen rutschen und ersticken koennte. Sie sollten auf jeden Fall mit Ihrem Kinderarzt / mit Ihrer Kinderaerztin darueber sprechen.

von Dr. med. Dirk Manfred Olbertz am 17.09.2020

Antwort auf:

Verschlucken

Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort!

von Lydia0000 am 20.09.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Erbrechen bei husten und verschlucken ...

Hallo..Meine grosse ist 3 jahre alt und kam bei 28+6. Wir haben das Problem das sie immer sobald sie hustet oder sich verschluckt erbricht . Im moment ist sie wieder erkältet und dementsprechend muss ich sie oft umziehen und die betten beziehen. Ist das normal ? Oder haben ...

von babykommt1 22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verschlucken

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.