Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Spätfolge angst vor dem Arzt ???

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Sie befinden sich in guter Gesellschaft mit vielen anderen Eltern von Kindern dieser Altersstufe. Es sind nicht nur Kinder mit "medizinischer Vorgeschichte" ,die so reagieren. Ich glaube derzeit bleibt nichts anderes übrig als in jedem Einzelfall zusammen mit dem Kinderarzt besonders kritisch zu prüfen was notwendig ist und was nicht und bei den unvermeidbaren Maßnahmen zügig zu handeln und eindeutig den Kinderarzt zu unterstützen. Manchmal hilft es auch, während des "Eingriffes" herauszugehen.
Angst zu überwinden gehört ja auch zu den Dingen, die ein Kind lernen sollte. Selbstverständlich müssen alle Mittel, die dem Kind helfen können, genutzt werden: Ablenkung, schmerzstillende Pflaster, Verwendung scharfer dünner Nadeln bei Impfungen .....

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 25.10.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.