Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Sorry nochmal gleiche Frage

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Ich würde die Zwillis noch nicht auf die 2er-nahrung umstellen, weil sie der Muttermilch noch weniger angepasst ist als die Pre oder 1er. Mein Sohn (31.SSW) ist 9,5 Monate und ich gebe ihm immer noch die 1er Nahrung. Grundsätzlich sollte die Pre- oder 1er Nahrung aus o.g. Grunde (Nährstoffzusammensetzung) möglichst lange gegeben werden.
Möglicherweise ist der Magen-Darm-Trakt Deiner Zwillis noch nicht reif genug, um die Stärke verarbeiten zu können, was Bauchweh und Erbrechen hervorrufen kann, aber auch nicht muß.
Bei der Einführung von Beikost solltest Du bei allergiegefährdeten Kindern vom korrigierten Alter ausgehen. Also erst beginnen, wenn sie korrigiert 6 MOnate alt sind.
Ich habe das selbst aber auch nicht so konsequent durchziehen können, weil Freddys Eisenspeicher bereits nach korrigierten 5 Monaten so weit aufgebraucht war, dass ich mit der Beikost nicht mehr warten konnte.

Alles Gute für Euch Gerda mit Freddy

von Gerda am 29.10.2002, 07:18 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.