PD Dr. med. habil. Dirk Manfred Olbertz

Sonnenschutz

Antwort von PD Dr. med. habil. Dirk Manfred Olbertz

Frage:

Hallo,

ich bin unsicher wie ich es mit dem Sonnenschutz bei meiner Maus machen soll. Sonnencreme ist ja tabu, aber wenn ich mit ihr rausgehe jetzt ist doch immer mal Sonne. Wie kann ich sie denn da am besten schützen? Sie ist 16 Wochen und kam bei 34+5. Ist die Haut von Frühchen wirklich empfindlicher?

Vielen Dank und viele Grüße

von Quer am 02.06.2021, 14:51 Uhr

 

Antwort auf:

Sonnenschutz

Sonnenschutzcremes sollten im ersten Lebensjahr möglichst nicht verwendet werden, da sie die empfindliche Babyhaut unnötig belasten können.
Die Haut von Säuglingen und Kleinkindern ist um ein Vielfaches sonnenempfindlicher als die von Erwachsenen, denn der UV-Eigenschutz muss sich in den ersten Lebensjahren erst noch entwickeln. Babys dürfen deshalb bis zum 1. Lebensjahr gar keine direkte Sonne abbekommen, und selbst bis zum Vorschulalter sollen Kinder pralle Sonne am besten meiden.
Sie sollten bei Ihrem Baby auf eine sonnengerechte Kleidung achten, die möglichst viel vom Körper bedeckt: z.B. mit Hut/Kappe oder einem Tuch mit Schirm und Nackenschutz.

von PD Dr. med. Dirk Manfred Olbertz am 02.06.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.