Prof. Dr. med. Eva Rieck

Rotaviren Impfung. Stuhl riecht nach faulen Eiern

Antwort von Prof. Dr. med. Eva Rieck

Frage:

Hallo,

mein kleiner, unkorrigiert 2 Monate und 2 Wochen hat vor ca 2 Wochen die erste Rotaviren Impfung mit Rotarix bekommen. Die 3 Tage danach waren die Hölle. Er hatte extrem viel Blähungen und hat sich sehr gewunden, Beinchen angezogen und fast nur geschrien. Schmerzmittel, Kümmelzäpfchen etc hat ihm alles nicht geholfen. Zudem hatte er auch Durchfall.
Seit ca 1 Woche fällt uns auf, dass sein Stuhlgang extrem nach faulen Eiern riecht. Kann dies noch mit der Impfung zusammen hängen?
Ich bin sehr stark am überlegen, ob ich die zweite Impfung überhaupt noch machen lasse, nach diesen 3 Höllentagen. Und anscheinend hat er selbst jetzt noch Probleme damit.

von Monsoon am 15.08.2022, 20:45 Uhr

 

Antwort auf:

Rotaviren Impfung. Stuhl riecht nach faulen Eiern

Die Rotavirus- Virus-Impfung wurde eingeführt, um kleine Säuglinge vor dieser durchaus gefährlichen Infektion zu schützen. Neben den bekannten Magen- Darm-Beschwerden, die durch Rotaviren verursacht werden, kann es zu lebensgefährlichen Infektionen des Gehirns kommen.
Aber, wie Sie beobachtet haben, kann es , wie bei jeder Impfung, zu Impfreaktionen kommen. Es wurde bei Ihrem Kind eine abgeschwächte Infektion ausgelöst. Das ist natürlich sehr unangenehm für den Kleinen. Aber, tatsächlich nur eine vorübergehende , folgenlose Reaktion. auch die Veränderungen des Stuhlgangs wird sich geben und ist durch eine Veränderung der bakteriellen Besiedlung entstanden.
Sie sollten einfach in Ruhe vor der nächsten Impfung mit Ihrem Kinderarzt das Für und Wider besprechen.
Letztlich sind ja alles Impfungen zum Schutze unserer Kinder entwickelt.
Alles gute Für Sie und den Kleinen

von Prof. Dr. med. Eva Rieck am 16.08.2022

Antwort auf:

Rotaviren Impfung. Stuhl riecht nach faulen Eiern

Huhu, unser Kinderarzt (Neonatologe) meinte damals, dass er seit der Einführung der Impfung viel mehr Kinder wegen Impfreaktionen in der Klinik stationär aufnehmen musste, als er das jemals wegen der Krankheit selbst tun musste. Wir haben uns dann damals dagegen entschieden, weil unsere Tochter im ersten Jahr weder fremdbetreut wurde und auch nicht zum babyschwimmen gegangen ist.
Liebe Grüße

von Wisi123 am 16.08.2022

Antwort auf:

Rotaviren Impfung. Stuhl riecht nach faulen Eiern

Hallo,

Danke für deine Antwort. Wir haben uns gegen die zweite Rotaviren Impfung entschieden. Die Ärztin hat dem auch zugestimmt.

von Monsoon am 07.09.2022

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Baby kann nicht alleine Stuhlgang abgeben

Einen schönen guten Abend, Ich bin total verzweifelt und weiß nicht weiter. Unser Sohn ( 3 Monate alt und in der 35+ 6 geboren ) schafft es nur ganz selten ( alle paar Wochen ) alleine Stuhl abzugeben. Sonst drückt er nur die ganze Zeit. Nachts krampft er dann richtig vor ...

von Dani198827 14.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Kann unsere Tochter von der Spezialnahrung harten Stuhlgang?

unsere Tochter bekommt seit einiger Zeit die Spezialnahrung Infantrini 500ml kann es sein das sie dadurch so harten Stuhlgang hat und was kann man machen ? zum Mittag,(Gemüse) Vesper (Obstbrei) und Abend (Gries) sie hat sehr dolle Schmerzen und der Stuhlgang ist sehr ...

von MASTST79 10.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Wie schätzen Sie die Stuhlproblematik ein und was können wir noch tun?

Sehr geehrter Porf. Jorch, unsere Tochter wurde in 30+4 mit sehr guten Ausgangswerten geboren. Zwei Tage nach der Geburt haben die Ärzte Luft im gesamten Bauchraum entdeckt, worauf sie die Kleine operiert haben. Ergebnis war eine Ileumperforation am unteren Ende des Dünndarms. ...

von Henning 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Bauchweh und Harter Stuhl

Hallo Mein Sohn kam am 9.8 mit 2200 gr zur welt in der 34+3 ssw Seid wir zuhause sind hat er harten Stuhlgang also wie hasenboller. Er schläft keine Nacht ruhig weil er mitten in der nacht bauchweh bekommt und sich durch das drücken so anstrengen muss das er dann ab und zu ...

von yvonnal 31.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

AR Nahrung - Stuhlgang!!

Guten Tag, mein Sohn 20 Wochen (korrigiert 15 Wochen), bekommt seit 4 Tagen Beba AR Nahrung da er viel Spukt. Stuhlgang hatte er seit 2 Tagen keinen mehr (davor mit normaler Pre HA Nahrung tägl. ) Heute morgen war aber zum Glück die ganze Pampers voll. Kann es sein das er ...

von LaCrema 13.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Stuhlgang

Hallo Herr Prof. Jorch, mein Sohn jetzt 4 J. alt aus der 24. SSW hat Probleme mit dem Stuhlgang. Er geht nur alle 3-4 Tage aufs Klo. Letztens waren es sogar 5 Tage. Dabei muss er natürlich ziemlich drücken und schreit jedesmal recht heftig. Leider isst er kaum Obst/Gemüse, ...

von gretle 12.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Harter Stuhl durch Eisen?

Hallo, meine Frühchen 29+2 SSW, nun knapp über 7 Wochen alt, kämpfen mit hartem Stuhlgang. Eine Maus so sehr, dass sie sich wirklich Stunden damit quält, bis endlich der Darm leer ist. Ich helfe schon mit Thermometer nach. Beide bekommen 2x2 Tropfen Ferro Sanol und ich ...

von destiny2010 17.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Flüssiger Stuhl!!

Guten tag! Hab mal eine frage unser sohn ist jetzt zwei wochen zuhause bekommt hier aptamil prematil , welches er in der klinik als fertignahrung bekommen hat, nun hat er von der nahrung flüssigen stuhl , welchen er so vorher nicht hatte! Kann es daran liegen, dass wir es ...

von rotezora82 10.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

hilfe! seit 24 std keinen stuhlgang! grund zur sorge?

sehr geehrter herr prof, mein 5 wochen zu früh in der 34+5 ssw geborener sohn (geb. am 8.8.09, errechneter ET 11.09.09) hatte bislang täglich mehrmals stuhlgang! jetzt allerdings seit nunmehr 24 std nicht mehr! nur urin in der windel! muß ich mir sorgen machen? fieber hat ...

von sannimiholic 09.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Stuhlprobleme

Lieber Prof. Jorch, meine Kleine ist momentan 9 ½ Monate, korrigierte 7 ½ Monate. Sie hatte von Anfang an Probleme mit Koliken und Blähungen, was zum Glück viel, viel besser geworden ist. Probleme mit dem Stuhlgang hatte sie auch schon immer. Ich wusste immer schon Stunden ...

von irene+nina 18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.