Prof. Dr. med. Michael Zemlin

RSV Impfung

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Zemlin

Frage:

Welches Risiko gibt es für ein Frühgeborenes SSW28 wenn die RSV Impfung in einem zu kurzem Abstand, sprich 11 Tagen gegeben wurde?

von DanielV am 23.11.2021, 21:54 Uhr

 

Antwort auf:

RSV Impfung

Mir ist kein erhöhtes Risiko in einer solchen Situation bekannt.

von Prof. Dr. med. Michael Zemlin am 24.11.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Ist eine RSV Impfung beim spät Frühchen sinnvoll?

Guten Abend, Mein kleiner kam im April in der 32ssw zur Welt. (Ohne Komplikationen, er hat sofort selbstständig geartmed und dürfte auch ohne Monitor nach 4 Wochen nach Hause) Inzwischen wiegt er über 7kg und soll Ende des Monats Die RSV Impfung bekommen. Die Anfrage ...

von Debby 09.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: RSV Impfung

Sollen wir noch eine RSV Impfung machen lassen?

Hallo Prof. Jorch, ich benötige nochmal Ihren Rat, vielen Dank schon mal im Vorraus. Unser Sohn, unkorr. 18 Monate (31+0), soll auf Empfehlung der Frühchenambulanz diesen Winter nochmals die RSV-Impfung erhalten. Der Grund für diese Empfehlung: er hat einen ASD II ...

von Spatz2012 11.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: RSV Impfung

RSV Impfung

Sehr geehrte Prof. Jorch, ich hätte eine Frage zur RSV Impfung. Unsere Tochter kam im Mitte Mai in der 26 SSW (25+4) auf die Welt. Wenn ich es richtig verstehe erfüllt unsere Tochter die Voraussetzungen für die Impfung nicht, da sie nicht korrigiert älter wie 6 Monate ...

von Aladin1 02.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: RSV Impfung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.