Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Pflege

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Sehr geehrter Prof. Jorch,

seit einiger Zeit beschäftigen wir uns mit dem Thema Wachstums, da unser Sohn für seine vier Jahre viel zu klein ist.
Wir haben nächste Woche auch einen Termin in der Unikinderklinik hier zum Messen und Wiegen.

Ich bin jetzt schon mehrmals über den Begriff "2,5 Standardabweichungen vom Mittelwert" gestolpert und wüßte gerne wie das definiert wird. Vielleicht können Sie mir sagen wieviel mein Sohn dann abweicht? Er ist 88 cm groß und nach gelbem Heft 8 cm kleiner als die 3. Perzentile.

Vielen herzlichen Dank schon mal im voraus

Isabel + Max

von mini man am 11.10.2005, 13:59 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.