Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Lilian

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Erster Zahndurchbruch nach einem Alter von 10 Monaten (= "späte Zahner") ist nicht so selten bei extremen Frühchen. Eine relativ aktuelle Studie fand folgende Faktoren, die dies begünstigen:

- extrem niedriges Geburtsgewicht
- niedrige SSW
- lange Intubationsdauer
- später und verzögerter Ernährungsaufbau

Das trifft bei Ihrer Tochter ja möglicherweise zu. Die langfristige Prognose der Zahnqualität ist nach den vorliegenden Studien garnicht schlecht.

Ich empfehle, Geduld zu bewahren, zumal Ihre Tochter keine Probleme hat. Diese würde sie möglicherweise nach einem operativen Eingriff bekommen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 11.10.2005

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
  • Lilian - highway18 10.10.05, 16:10
    • Re: Lilian - Prof. Dr. med. Gerhard Jorch 11.10.05
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.