Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Kopfwachstum

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo gerr Prof. Jorch,
Mein Junge 20 Monate (kam 10 Wochen zu früh mit 1060g 38cm und 26,5 KU)hat glaube ich eine Gehirnentwicklungsstörung.Anfangs wuchs sein Kopf bis fast auf die 25. Perzentile an.Doch seit er korr. 9 Monate alt ist fällt die Kurve langsam ab.Inzwischen ist er mit korr.17,5 Monaten unter der 3. Perzentile (45,7 cm )angekommen.
Frage 1:
Um das tatsächliche Kopfwachstum festzustellen, kann ich ja nicht das unkorrigierte Alter zugrundelegen.Sonst stimmt der Verlauf nicht, oder.
Wenn ich nämlich sein tatsächliches Alter in die Perzentilen eintrage, ist die Kurve ansteigend, wenn ich das korr. Alter nehme ist es abfallend.Mein Arzt sagt aber, daß man ab 1 Jahr nicht mehr korrigiert.Aber dann sieht man doch gar nicht wirklich wie die Tendenz ist, was ja das Wichtigste ist.
2. Frage:
Kann denn durch Untersuchungen festgestellt werden wo die Ursachen liegen, oder sagt man da einfach man muß abwarten wie er sich entwickelt?
Ich find den Verlauf schon seltsam, vor allem weil der Umfang zunächst angestiegen ist.
Ich hoffe, meine Fragen sind einigermaßen verständlich.
Viele Grüße Isabell

von Isabell am 25.01.2003, 06:09 Uhr

 

Antwort auf:

Kopfwachstum

Am liebsten wäre mir, wenn Sie mir die KU-Meßwerte des ersten Lebensjahres mal mitteilen würden, damit ich mir selbst ein Bild machen kann.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 27.01.2003

Antwort auf:

Kopfwachstum

HAllo Herr Prof. Jorch,

hier sind alle Maße: Die Angaben beginnen bei der Geburt, die 10 Wochen zu früh war am 16.05.01 in der 30+2 SSW.

16.05.01:KU 26,5cm Gew.: 1060g Gr.:38cm
11.07.01:KU 33,0cm Gew.: 2300g Gr.:45cm
14.08.01:KU 36,0cm Gew.: 3000g Gr.:49cm
22.11.01:KU 40,5cm Gew.: 4740g Gr.:58cm
25.04.02:KU 43,8cm Gew.: 6200g Gr.:67cm
26.01.03:KU 45,5cm Gew.: 8000g Gr.:77cm

Mein Mann hat einen Kopfumfang von 60cm, ist 1,90cm groß, und wiegt 90 kg.
Ich habe einen Kopfumfang von 59,5cm, bin 1,62cm groß und wiege 65 kg.

Ich hoffe, die Angaben reichen.
Viele Grüße Isabell

von Isabell am 27.01.2003

Antwort auf:

Kopfwachstum

Bei seinem stationären Aufenthalt nach der Geburt wurden einige Schädelsonographien gemacht.
Der Befund:
initial etwas plumpe ventrikel, kein sicherer Hinweis für eine IVH,im weiteren Verlauf unaufällig.
Weiterhin wurde genau mit 1 Jahr ein MRT des Gehirns gemacht, da er grobmotorisch etwas verzögert ist.
Der Befund:
altersentsprechende Myelinisierung,moderate Betonung der inneren und äußeren Liquorräume.

von noch etwas vergessen !! am 27.01.2003

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.