Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Kind hört nichts

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Hallo,

mein Kind wurde am 21.11.01 geboren (eigentlicher GB-Termin war 04.01.02). Nun war ich gestern beim Ohrenarzt auf anraten der Ärzte in der Uniklinik. Hier wurde festgestellt, dass mein Kind derzeit wohl nur 47% hört. Das linke Trommelfell ist beweglich das rechte wohl nicht. Man sprach von Flüssigkeit hinter dem rechten Trommelfell die sich noch zurückbilden könnte. Ich soll im Mai nochmal kommen um besser abschätzen zu können ob mein Kind schwerhörig ist oder eben nicht. Kommt das häufiger beim Frühgeburten vor und wie beurteilen sie die Chancen das meine Tochter doch richtig hört???

Gruß Verona

von Verona am 05.02.2002, 19:54 Uhr

 

Antwort auf:

Kind hört nichts

Für eine Beantwortung Ihrer Frage benötige ich weitere Informationen. Ist nur ein Ohr betroffen oder beide? Mit welcher Methode wurde gemessen? Ich vermute aber, daß Sie in ruhe den Kontrolltermin abwarten können und 3eine gute Chance besteht, daß sich alles normalisiert.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 06.02.2002

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.