Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Ist es war, daß Schäden bleiben???

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Orthopäden werden benötigt, wenn z.B. eine Muskelspastik eine Fehlstellung der Gelenke droht. Krankengymnastik kann verhindern, dass sich falsche Bewegungsmuster einspielen. In den 60ziger Jahren dominierte die orthopädische Hilfe, weil erst bei vorhandener Fehlstellung mit der Behandlung begonnen wurde. In den siebziger Jahren glaubte man an die präventive Wirkung einer sehr frühzeitigen Krankengymnastik. Heute sieht man alles zurückhaltener, so dass ich davon ausgehe, dass in Ihrem Falle eine angemessene Therapie erfolgt.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 28.10.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.