Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hartnäckige Neugeborenen-Gelbsucht

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

in Vertretung von Prof. Jorch:
möglicherweise hängt die etwas längere Gelbsucht mit dem Stillen zusammen. Mit der Muttermilch werden Stoffe übertragen, die die Gelbsucht unterhalten können. Dies ist jedoch völlig ungefährlich und wenn nötig leicht zu überprüfen: 2 Tage Stillen aussetzen (Milch abpumpen und im Kühlschrank aufheben), die Gelbsucht sollte unter einer künstlichen Ernährung sofort verschwinden. Aber wahrscheinlich ist eine solche Kontrolle gar nicht erforderlich.
MfG
Dr. Erler

von erler am 25.11.2002, 15:18 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.