Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Grössenentwicklung

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Das ist unterschiedlich. Die meisten Frühchen erreichen ihre genetisch vorbestimmte Endgröße. Manche jedoch - insbesondere die mit Mangelversorgung durch Plazentainsuffizienz vor der Geburt oder durch einen schweren Verlauf nach der Geburt bleiben zeitlebens kleiner als von der Elterngröße her zu erwarten.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 29.10.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.